Titelaufnahme

Titel
Mangelernährung bei Demenz
Weitere Titel
Malnutrition and Dementia
VerfasserSchmalhardt, Christina
GutachterZemann, Claudia
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Mangelernährung / Demenz / Langzeitpflege / Alzheimer
Schlagwörter (EN)malnutrition / dementia / nursing homes / alzheimers disease
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Bevölkerung wird zunehmend älter und somit nehmen auch die Krankheiten im Alter zu. Besonders häufig leiden ältere Menschen an Demenz. Diese Krankheit stellt die Betroffenen und die Pflegepersonen vor viele Herausforderungen und der Verlust der kognitiven Fähigkeiten erfordert spezielle pflegerische Maßnahmen.

Vor allem in Bezug auf die Nahrungsaufnahme müssen spezifische Interventionen zum Einsatz kommen um einer Mangelernährung vorzubeugen. Durch Mangelernährung wird nicht nur die Lebensqualität erheblich beeinflusst, sondern auch der Krankheitsverlauf schreitet schneller voran. Wirksame pflegerische Maßnahmen, die Nährstoffzufuhr zu erhöhen, sind von großer Bedeutung um die negativen Folgen einer Mangelernährung zu verhindern und die Lebensqualität dementer Personen zu fördern.

Die aktuellste Literatur fokussiert sich bei den Interventionen besonders auf Nahrungsergänzung, Ausbildungs- und Trainingsprogramme, Atmosphäre und Umgebung während des Essens, Sondennahrung und Screening- und Assessmentverfahren.

Zusammenfassung (Englisch)

The population is constantly aging and as a result age related diseases also become more common. Especially older people suffer from dementia more often. This disease poses many challenges for the affected and their caregivers and the loss of cognitive abilities requires special nursing procedures.

Especially in relation to food intake, specific interventions need to be performed to prevent malnutrition. Not only has malnutrition a significant impact on quality of life but it also speeds up the progression of the disease. Effective measures to increase dietary intake are crucial to prevent the negative effects of malnutrition and improve the quality of live for people with dementia.

In terms of interventions current literature focuses on nutritional supplements, training and education programs, atmosphere and environment during mealtime, tube feeding and screening and assessment methods.