Titelaufnahme

Titel
Unspezifischer unterer Rückenschmerz – Assessments und Testbatterien als Ergänzung im physiotherapeutischen Prozess
Weitere Titel
Non-specific low back pain – Assessments and test batteries as a supplement in the physiotherapeutic process
VerfasserKühne, Barbara
Betreuer / BetreuerinReicher, Eva
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Innerhalb der Bachelorarbeit 1 wird der vorhandene Wissensstand zum unspezifischen unteren Rückenschmerz wiedergegeben, um darauf aufbauend in der Bachelorarbeit 2 eine Beantwortung der zentralen Forschungsfrage geben zu können. Diese lautet: Welche Assessments und Testbatterien, die sich nicht auf die Untersuchung einzelner Strukturen beziehen, können bei unspezifischem unterem Rückenschmerz einen Mehrwert für die physiotherapeutische Zielsetzung und deren Umsetzung darstellen?

Die Bachelorarbeit 1 beschäftigt sich mit 4 Hauptkapiteln, der Beginn dabei bildet die Einleitung in das Themenfeld mit der zentralen Forschungsfrage. Der Problemaufriss und die physiotherapeutische Relevanz der Arbeit werden darin beschrieben. Ein erster Einblick in den unspezifischen unteren Rückenschmerz mit der Problematik, welcher dieser in der physiotherapeutischen Untersuchung mitbringt, wird gegeben.

Die Anführung der genauen Methodik auf welcher die Bachelorarbeit aufgebaut ist, bildet das zweite Kapitel. Es handelt sich um eine nicht-empirische Literaturarbeit, wobei in der Bachelorarbeit 1 neben hauptsächlicher Literatur aus Fachbüchern zusätzlich Studien, welche aus den Datenbanken PubMed und PEDro im Zuge einer gezielten Literatursuche ausgewählt wurden, verwendet werden.

Darauffolgend werden im dritten Kapitel zentrale Begriffe zum Rückenschmerz geklärt. Sämtliche Hintergründe zum unspezifischen unteren Rückenschmerz sind angeführt, der dafür kennzeichnende „referred pain“ wird genau erklärt und die Unterscheidung zum radikulären Schmerz dargestellt. Innerhalb dieses Kapitels werden die Fragestellungen, welche Eigenschaften den unspezifischen unteren Rückenschmerz im Vergleich zum spezifischen unteren Rückenschmerz ausmachen und in welchen Bereichen Assessments und Testbatterien bei PatientInnen ansetzen sollen, bearbeitet.

Darauf folgt die Zusammenfassung des aktuellen Wissensstandes der Bachelorarbeit 1. Die physiotherapeutische Relevanz des Themas wird darin erneut dargestellt und eine Auflistung einiger Assessments und Testbatterien wird bereits gegeben. Diese werden mitunter in der Bachelorarbeit 2 vorgestellt, um mithilfe dieser eine Beantwortung der zentralen Forschungsfrage zu ermöglichen.

Zuletzt finden sich neben dem Literaturverzeichnis der Bachelorarbeit 1 noch das vorläufige Inhaltsverzeichnis der Bachelorarbeit 2, der Ausblick auf die dabei geplante Literatur und ein genauer Zeitplan, in welchem diese bearbeitet werden soll.