Titelaufnahme

Titel
Radiologische Methoden zur Identifikation von sterblichen Überresten
Weitere Titel
Radiological methods for identification of mortal remains
VerfasserKrautsieder, Barbara
Betreuer / BetreuerinUnterhumer, Gerold
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Identifikation / DVI / DNA-Analyse / Fingerabdruck / Odontologie / Radiologische Methoden / Computertomographie / Bildgebung
Schlagwörter (EN)Identification / DVI / DNA- analysis / fingerprint / odontology / radiological methods / Computed Tomography / Imaging
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Einem Toten seine Identität wiederzugeben ist eine der wichtigsten Aufgaben einer forensischen Ermittlung. Ermittler haben die humanitäre und rechtliche Verantwortung, um jede einzelne Person, soweit möglich, zu identifizieren, damit sie an ihre Familien zurückgegeben werden kann. Umso wichtiger ist es alle Möglichkeiten auszuschöpfen um eine positive Identifikation zu erreichen. Radiologische Methoden bieten neben den standardisierten Arbeitsweisen wie DNA-Analyse, Fingerabdruckvergleich und der Odontologie ein weiteres Vorgehen um dieser Aufgabe nachzugehen. Als Radiologietechnologe und Radiologietechnologin die, im Umgang mit bildgebenden Verfahren geschult sind, ist es wichtig zu erkennen wie bedeutsam selbst die tägliche Vorgehensweise für eine Identifikation sein kann.

Zusammenfassung (Englisch)

To give the deceased their identity back is one of the most important tasks in a forensic investigation. Hence, investigators do not only have a legal, but also a humanitarian responsibility to identify each individual so that they can be returned to their relatives. As a consequence it is important to make use of every possible procedure to increase the chance of a positive identification. In addition to standardized methods such as DNA analysis of fingerprint analysis as well as odontology, radiological methods are a further technique to identify a body. As a radiographer who is trained in dealing with imaging techniques, it is important to recognize how significant even the daily work can be for a positive identification of a corpse.