Titelaufnahme

Titel
Auswirkungen von Literacy auf die Sprach-, Lese- und Schreibkompetenz
Weitere Titel
Effects of literacy on speech, reading and writing skills
VerfasserSchneider, Birgit
GutachterHuber, Doris
Erschienen2017
Datum der AbgabeMai 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Lesefertigkeiten / Lese- und Rechtschreibschwäche / Lese- und Schreibkompetenz / Literacyförderung / phonologische Bewusstheit
Schlagwörter (EN)early literacy / family literacy / literacy / literacy skills / phonological awareness / pre-literacy skills
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Literacy auf die Sprach-, Lese- und Schreibkompetenz. „Literacy“ beschreibt kindliche Erfahrungen rund um die Schrift- und Erzählkultur. Da der Auftrag, Kindern Zugang zur Schrift zu verschaffen, sehr faszinierend ist und der Begriff Literacy in den Medien immer mehr präsent ist, soll diese Arbeit die verschiedenen Definitionen von „Literacy“ aufzeigen und mögliche Auswirkungen von mangelnden Literacyerfahrungen beschreiben. Die für die folgende Arbeit herangezogene Literatur besteht hauptsächlich aus wissenschaftlichen Artikeln, die aus verschiedenen wissenschaftlichen Datenbanken erhoben wurden. Mangelnde Literacyerfahrungen haben Auswirkungen auf den Schrifterwerb, die Lesekompetenz und die Sprachkompetenz. Der Rolle der Logopädie wird daher auch ein hoher Stellenwert eingeräumt. Fähigkeiten, wie die Vertrautheit mit Schrift und Büchern werden bereits im frühen Kindesalter erworben. Der Familie und den Pädagogen kommt hierbei ebenso eine große Verantwortung und Rolle hinzu. Das Buch gilt als möglicher Förderfaktor in Bezug auf Literacy, durch die laufende Veränderung der Medienkultur werden die Möglichkeiten erweitert. Vor allem in der englischsprachigen Literatur wird Literacy hauptsächlich als Lese- und Schreibkompetenz beschrieben. Daher wird den Lese- und Rechtschreibfähigkeiten in dieser Arbeit ein eigenes Kapitel gewidmet.

Zusammenfassung (Englisch)

The following thesis covers the effects of literacy on speech, reading and writing skills. "Literacy" describes childhood experiences concerning writing and storytelling. Since giving children access to speech, reading and writing is a very fascinating mission and the term literacy is increasingly present in the media, this work should demonstrate the various definitions of literacy and it should describe the potential effects of less literacy. The thesis contains mainly scientific articles which have been collected from different scientific databases. Less experience in literacy has linguistic implications in speech, reading and writing. Speech therapists play a pivotal role. Skills, such as acquaintance with the writing system and books will be set already in early childhood. Family and educators have substantial responsibility and play a pivotal role in this acquisition. The book is considered a possible remedial tool in terms of literacy, through ongoing changes in media culture, supporting tools are extended. Especially in the English literature literacy is described as reading and writing skills. Therefore reading and writing skills will be covered in a special chapter in this work.