Titelaufnahme

Titel
Pflege in der Frührehabilitation von Schädel-Hirn-Trauma
Weitere Titel
Nursing and Early Rehabilitation of Patients with Traumatic Brain Injury
VerfasserHorn, Florian
GutachterGranig, Kathrin
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schädel-Hirn-Trauma / Pflege / Rehabilitation / Methoden und Interventionen / Kognitive Funktionen / Schlaf
Schlagwörter (EN)Traumatic brain injury / Nursing / Rehabilitation / Methods and Interventions / Cognitive functions / Sleep
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Krankheitsbild und der Rehabilitationspflege des Schädel-Hirn-Traumas. Etwa zehn Millionen Menschen leben mit dessen Folgen. Die Betroffenen erfahren oft Einschränkungen im sozialen Leben und im Alltag, wodurch jeder Tag neue Herausforderungen stellt. Häufige Begleiterkrankungen wie Schlaf- und Sprachstörungen erschweren den Weg in ein normal geführtes Leben. Medizinische Fortschritte und Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung von Kopfverletzungen mit Beteiligung des Gehirns führten dazu, dass immer mehr Menschen ein schweres Schädel-Hirn-Trauma überleben. Dies bringt neue Herausforderungen für die Pflegekräfte, die die PatientInnen auf ihrem Weg in die Normalität begleiten.

Zusammenfassung (Englisch)

This report is focused on the definition of the traumatic brain injury and nursing practice in the rehabilitation phase. About ten million people suffer from consequences of a traumatic brain injury. Many patients have restrictions in their social living and in their daily routine. Typical accessory symptoms are sleeping disturbance as well as communication problems. Due to medicine progresses and prevention measures more and more people survive severe traumatic brain injuries. That brings in this case new challenges for the nursing staff to accompany the patients back to their daily life.