Titelaufnahme

Titel
Der Zusammenhang zwischen Naharbeit und Myopieprogression. Eine Literaturrecherche.
Weitere Titel
The Influence of Near-Activity on the Progression of Myopia. A literature research.
VerfasserSchwarzmayr, Angelika
Betreuer / BetreuerinHirmann, Elisabeth
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Myopie / Myopieprogression / Naharbeit / Refraktionsänderung
Schlagwörter (EN)Myopia / Myopia Progression / Near Work / Refraction change
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel- und Problemstellung: Die vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Naharbeit und Myopieprogression. Es ist bekannt, dass Umwelteinflüsse ein entscheidendes Kriterium für die Myopieentwicklung sind. Besonders die Naharbeit, die in den letzten Jahren insbesondere durch Smartphone- und Tabletnutzung zunimmt, steht im Verdacht ein Hauptrisikofaktor zu sein. Die steigende Myopie ist nicht nur im ostasiatischen Raum, sondern auch international ein stetig wachsendes gesundheitliches sowie wirtschaftliches Problem. Oft sind OrthoptistInnen die ersten AnsprechpartnerInnen um Empfehlungen zu dieser Problematik zu geben. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es daher, aktuelle Erkenntnisse zum Thema „Zusammenhang von Naharbeit und Myopieprogression“ zu erlangen, die als Grundlage für orthoptisches Handeln dienen sollen.

Hintergrund: Es erfolgt die Definition der Myopie sowie deren Einteilung, die Epidemiologie, eine Übersicht der relevanten Einflussfaktoren und Therapien. Ebenfalls behandelt werden theoretische Überlegungen zur Entstehung der Myopie. Besonderes Augenmerk wird auf die Myopieprogression und deren Therapie- und Präventionsoptionen gelegt. Auch der Einfluss der Naharbeit wird näher behandelt.

Methoden: Durch eine systematische Literaturrecherche in Datenbanken konnten acht relevante Studien zum Thema Prävalenz, Inzidenz und Progression der Myopie in Zusammenhang mit Naharbeit gefunden werden. Diese stammen aus europäischen, asiatischen, amerikanischen sowie australischen Ländern. Zur Beurteilung der Evidenzstufen wurde die Einteilung der American Academy of Opthalmology´s glaucoma panel herangezogen.

Ergebnisse: Mithilfe der tabellarischen Darstellung der Studien in der alle relevanten Erhebungsgrößen aufgelistet sind, wurden diese miteinander verglichen und in Bezug gestellt. Die Ergebnisse der acht Studien zeigen eine geringe Korrelation zwischen Naharbeit und Myopieprogression. Ein Kausalzusammenhang konnte jedoch nicht bestätigt werden.

Diskussion/Schlussfolgerung: Die Diskussion umfasst die Beantwortung der Forschungsfrage. Zusätzlich wird die Sonnenlichtexposition als Hauptrisikofaktor für die Myopieprogression behandelt und daraus Präventionsmaßnahmen abgeleitet. Abschließend werden Empfehlungen aus orthoptischer Sicht zur Prävention der Myopieprogression gegeben.

Zusammenfassung (Englisch)

Objective(s): The topic of this literature analysis deals with the influence of near work on myopia progression. It is known that environmental influences are decisive criterions for myopic development. Especially near work, which has increased due to smartphone and tablet use in the last years, is suspected to represent a major risk factor. The increase of myopia is not only prevalent in East Asia, also in our country it is a steadily growing health and economic problem. Orthoptists are often the first point of contact for recommendations regarding this issue. Therefor the aim of this paper was the collection of up-to-date insights on the topic of “the influence of near activity on the progression of myopia”, which can serve as a basis for orthoptic activity.

Background: In this part of the paper the definitions of myopia as well as its classification, the epidemiology, an overview of relevant influencing factors and therapies are presented. It also deals with theoretical considerations concerning the development of myopia. Special attention is paid to the myopia progression and its therapy and options of prevention followed by details of near work activity.

Methods: An intensive and systematic literature research in a variety of databases yielded on overall total of eight relevant studies on prevalence, incidence and progression of myopia in connection with near work. They were published in America, Asia, Australia and Europe. The classification of the American Academy of Ophthalmology´s glaucoma panel was used to assess the level of evidence.

Results: Based on the tabular studies presentation in which all relevant variables were listed, these variables were compared and related. The results of the eight studies were apt to confirm a small correlation between near work and myopia progression. However a causal association could not be proven.

Discussion/Conclusion: The discussion includes the answer of the research question. In addition, sun exposure as a major risk factor for myopia progression is discussed. Also the resulting prevention measures are presented. Finally from the orthopic viewpoint recommendations for the prevention of myopia progression are discussed.