Titelaufnahme

Titel
Bewegter Schulalltag – nur wie? : Darstellung der Auswirkungen von koordinativen und aeroben Übungen auf die Kognition von Schulkindern
Weitere Titel
Exercise in everday school life – but how? Description of effects by coordinative and aerob exercise on cognition in school aged children
VerfasserFink, Franziska
Betreuer / BetreuerinSchume, Claudia
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kognition / Aerobes Training / Koordinatives Training / Schulkinder
Schlagwörter (EN)Cognition / aerobic exercise / coordinative exercise / school-aged-children
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

KONTEXT/ZIEL/FRAGESTELLUNG: Die vorliegende nicht-empirische Arbeit beschäftigt sich mit den Auswirkungen von koordinativem bzw. aerobem Training auf die Kognition von präadoleszenten Kindern im Setting Schule. Durch Literaturrecherche in der Online-Datenbank PubMed wurden acht Studien ausgewählt. Inkludiert wurden RCTs, Querschnittsstudien und Messwiederholungsstudie. Im Zuge einer Literaturanalyse werden die Wirkweisen der Interventionen dargestellt.

HAUPTERGEBNISSE: Es können positive Auswirkungen sowohl des Schwerpunkts Koordination als auch des aeroben Trainings auf verschiedene Ebenen der Kognition aufgezeigt werden. Einheitliche Aussagen können aufgrund der Heterogenität der Studien nicht getroffen werden.

SCHLUSSFOLGERUNG: Die Ergebnisse dieser Bachelorarbeit untermauern die Bedeutung von Bewegung integriert in den Schulalltag, aufgrund des positiven Einflusses auf die Kognition der Kinder. Es bedarf noch weiterer Forschung nach der genauen Gestaltung der Interventionen.

Zusammenfassung (Englisch)

CONTEXT/OBJECTIVE/QUESTION: This thesis follows a non-empiric research design. The subject is the effects of integrating physical activity in everyday school life of preadolescent children. Considered interventions focus on coordinative or aerobic exercise. Through research of literature in the online database PubMed and through an elimination procedure eight studies were included. Included study designs are RCTs, a cross-sectional design and a within-subject design. Based on the analysis of the literature, the following results can be reported.

MAINRESULTS: Positive effects of a coordinative as well as an aerobic type of exercise on various levels of cognition can be seen. Due to broad differences in study execution no generally valid answer can be given.

CONCLUSION: The findings of this thesis support the importance of integrating physical activity in everyday school life, based on the positive effects on cognition in school aged children. Further research is needed, considering the exact forms in how the intervention should be applied.