Titelaufnahme

Titel
Wirkungsweise tonusregulierender Maßnahmen der kontraktilen cervicalen Strukturen zur Reduktion von Spannungskopfschmerz
Weitere Titel
The effect of tonus regulating measures for contractile structures to reduce tension - type headache
VerfasserKübl, Nicole
Betreuer / BetreuerinKainzbauer, Georg
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Spannungskopfschmerz / physiotherapeutische tonusregulierende Maßnahmen / cervicale Beweglichkeit / Tonus / Physiotherapie
Schlagwörter (EN)tension - type headache / physiotherapeutic tonus regulating measures / cervicale range of motion / tonus / physical therapy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Spannungskopfschmerz ist der am häufigsten auftretende Kopfschmerz und hat nicht nur auf die Lebensqualität eines Menschen, sondern auf das gesamte sozioökonomische System einen Einfluss. Physiotherapeutische Interventionen der kontraktilen cervicalen Strukturen werden in der Literatur häufig als effektiv bezeichnet.

Fragestellung: Liegt ein ursächlicher Zusammenhang zwischen den kontraktilen cervicalen Strukturen und der Entstehung des Spannungskopfschmerzes vor? Welche physiotherapeutischen tonusregulierenden Maßnahmen im Bereich der Halswirbelsäule können eine Linderung der Symptomatik bewirken?

Suchstrategie: Da es sich bei der vorliegenden Arbeit um eine nicht – empirische Arbeit handelt, wurde in gängigen Datenbanken, wie Pubmed, ScienceDirect oder PEDro nach relevanten Studien gesucht. Die Studiensuche, wurde mittels Schneeballmethode ausgeweitet und intensiviert.

Ergebnisse: Die untersuchten Studien zeigen einen ursächlichen Zusammenhang im Entstehungsmechanismus des Spannungskopfschmerzes und der cervicalen kontraktilen Strukturen. Darüber hinaus wurden Korrelationen mit der cervicalen Beweglichkeit gefunden. Tonusregulierende physiotherapeutische Behandlungsmethoden wirken sich positiv auf den Spannungskopfschmerz aus, insbesondere auf die Kopfschmerzfrequenz.

Conclusio: Physiotherapeutische tonusregulierende Maßnahmen können zur Behandlung des Spannungskopfschmerzes eingesetzt werden. Mehr Studien sind notwendig um genauere Aussagen über Art und Weise der Anwendung treffen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: Tension – type headache is the most common headache, which has a high influence on the quality of life and the socioeconomic system. In the literature physiotherapeutic interventions of the contractile cervical structures, are often referred as effective.

Question: Is there a causal link between the contractile cervical structures and the development of tension - type headache? Which physiotherapeutic tonus-regulating measures in the area of the cervical spine can lead to an alleviation of the symptoms?

Search strategy: The present work is a non - empirical work. Research was carried out in relevant databases such as Pubmed, ScienceDirect or PEDro. The study search was extended and intensified by snowball method.

Results: The investigated studies show a causal link in the mechanism of development of tension – type headache and cervical contractile structures. In addition, correlations with cervical mobility were found. Tonus-regulating physiotherapeutic treatment methods have a positive effect on the tension – type headache, especially on the headache frequency.

Conclusio: Physiotherapeutic tonus-regulating measures can be used to treat tension-type headache. More studies are necessary to make more precise statements about the nature and application of the interventions.