Titelaufnahme

Titel
Morbus Crohn - Leben mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung
Weitere Titel
Morbus Crohn: Living with a Chronic- Inflammatory Bowel Disease
VerfasserTitscher, Emily Luisa
Betreuer / BetreuerinRöhrl, Birgit
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Morbus Crohn / chronisch entzündliche Darmerkrankung / Gesundheits- und Krankenpflege / PatientInnenedukation
Schlagwörter (EN)Morbus Crohn / chronic- inflammatory bowel disease / nursing / patient education
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Morbus Crohn ist eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, wobei das Ausmaß dieser Krankheit nicht nur auf den Darm beschränkt ist. Morbus Crohn hat meistens große Auswirkungen auf die Psyche von Betroffenen und spielt sich oftmals im Verborgenen ab, weil Erkrankte sich dafür schämen. Sie bringt unangenehme Symptome mit sich, die es Betroffenen schwer macht, ein Leben ohne Einschränkungen zu führen.

Diese Arbeit soll einen Überblick darüber geben, was Morbus Crohn eigentlich ist, wie er sich äußert, was diese Erkrankung für das gesellschaftliche Leben von Betroffenen bedeutet und wie man Erkrankte professionell zur Selbsthilfe anleiten kann.

Ziel dieser Arbeit ist es nicht, zu erläutern wie beispielsweise die Pflege eines Anus praeter aussieht, sondern beschäftigt sich mit den Mitteln und Wegen, wie PatientInnen dazu befähigt werden können, diese Tätigkeiten eigenverantwortlich durchzuführen.

Pflegende haben die Aufgabe, Betroffene zu ExpertInnen ihrer eigenen Erkrankung zu machen und ihnen dazu zu verhelfen, Morbus Crohn in ihr Leben zu integrieren.

Zusammenfassung (Englisch)

Morbus Crohn is a chronic inflammatory bowel disease, which does not solely affect the bowel, but may extend over the whole body. This disease has great effects on the mental health and often remains a secret, as many patients are ashamed of it.

It induces unpleasant symptoms, which make it difficult for patients to lead an unlimited life. This paper gives an overview of what Morbus Crohn really is, how it’s characterized, how it changes patients’s social lives and how nursing staff can teach their patients how to cope with this disease.

The aim of this paper is not to show patients how to handle their ostomy, but to present methods that teach patients how to take care of themselves on their own responsibility. Nursing staff should teach them to be an expert of their own disease and help them to integrate Morbus Crohn into their lives.