Titelaufnahme

Titel
Soziale Gruppenarbeit als Methode der Sozialarbeit bei langzeiterwerbslosen Männern am Beispiel der Männer BBE.
Weitere Titel
Social Group Work as a method of Social Work for long-term unemployed men on the example of the Mens' BBE.
VerfasserMötz, Robert
Betreuer / BetreuerinLehr, Bernhard
Erschienen2017
Datum der AbgabeMärz 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Soziale Arbeit / Soziale Gruppenarbeit / Langzeiterwerbslosigkeit / Männer BBE
Schlagwörter (EN)Social Work / Social Group Work / long-term unemployment / Mens' BBE
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit behandelt eines der gravierendsten Probleme moderner Gesellschaften: Langzeiterwerbslosigkeit und die damit verbundenen Folgen für die Betroffenen. In Österreich hat die Erwerbsarbeit einen hohen Stellenwert, aber die Zahl der Erwerbslosen steigt kontinuierlich an. Der Verlust von Erwerbsarbeit kann Menschen aus der Bahn werfen und für Probleme und Belastungen sorgen. Erwerbslosigkeit ist damit nicht nur ein Massenphänomen unserer Gesellschaft, sondern ebenso ein soziales Problem. Die vorliegende Arbeit soll daher einerseits klären, wie und in welcher Form Soziale Arbeit langzeiterwerbslosen Personen Hilfe bzw. Unterstützung anbieten kann. Andererseits wird der Frage nachgegangen, inwiefern Soziale Gruppenarbeit als Methode der Sozialen Arbeit bei Langzeiterwerbslosigkeit angemessen und ausreichend ist.

Vor dem Hintergrund der steigenden Anzahl von Langzeiterwerbslosen ist es Ziel der Arbeit, die Rolle der Sozialen Arbeit bei der Mitwirkung der Problembekämpfung auf individueller Ebene zu beleuchten, aber auch mit der Methode der Sozialen Gruppenarbeit, wie sie am Beispiel der Männer BBE der Männerberatung Wien vorgestellt wird, einen neuen Zugang zur Unterstützung bei Langzeiterwerbslosigkeit aufzuzeigen.

Zusammenfassung (Englisch)

The present thesis deals with one of the most serious problems of modern societies: long-term unemployment and its consequences for the concerned persons. In Austria, gainful employment plays a very important role, but the number of unemployed is continuously rising. The loss of gainful unemployment can throw people off course and lead to problems and strains. Therefore, unemployment is not only a mass phenomenon of our society but also a social problem. The present thesis shall hence explain how and in which form Social Work can offer help or support to long-term unemployed. On the other hand, we will examine the question to what extent Social Group Work, as a method of Social Work, is an appropriate and sufficient measure for long-term unemployed.

In view of the growing numbers of long-term unemployed, this thesis aims at highlighting how Social Work can contribute to tackling the problem on an individual level. Nevertheless, and by focussing on the method of Social Group Work as introduced on the example of the Mens' BBE of the Männerberatung Vienna, this work also wants to introduce a new approach to long-term unemployment support.