Titelaufnahme

Titel
„Thinking Family“ - Familienzentrierte Pflege - Kommunikation und Herausforderungen im System Familie
Weitere Titel
„Thinking Family“- Family -Focused Care - Family Communication and Challenges
VerfasserBacher, Franziska
Betreuer / BetreuerinScheichenberger, Sonja
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuli 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schlagwörter: / -Familienzentrierte Pflege / -Systemisches Gleichgewicht / -Kommunikation in Familien / -Herausforderungen in der Pflege
Schlagwörter (EN)Keywords: / -communication in family / -family centered care / -systemic balance
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Abstract Deutsch

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Theorie des Systemischen Gleichgewichts nach Friedemann mit besonderem Fokus auf die Familie und deren Kommunikation. Ziel ist es, herauszuarbeiten, was die Hauptaussagen dieser Theorie sind und inwieweit diese bereits in der Pflegepraxis integriert sind. Des Weiteren werden die Auswirkungen auf Familienmitglieder beschrieben, die bei chronischer Krankheit eines Kindes auftreten. Die Ressourcen und Kommunikation in der Familie sind wichtige Faktoren im Familienalltag und in der täglichen Pflege einer chronisch kranken Person. Eine gute Kommunikationsqualität fördert die zwischenmenschliche Beziehung und beugt Missverständnissen vor, was in weiterer Folge zum Wachstum einer Familie führt. Das Streben nach Gleichgewicht in Sinne von Friedemanns Theorie führt zu besserem Zusammenhalt in der Familie und zeigt auf, wie sehr der Mensch und die Umwelt in Verbindung und ständigem Austausch stehen. Durch die Bearbeitung dieses Themas hat sich herausgestellt, wie wichtig es ist, die Kommunikation im System Familie aufrecht zu erhalten und zu fördern. Familien mit einem chronisch kranken Kind brauchen bei der täglichen Bewältigung von verschiedensten Aufgaben oft Unterstützung, die sie in Form von professioneller Pflege finden. Durch diese Arbeit wurde deutlich, dass Lücken in der praktischen Umsetzung der Theorie nach Friedemann vorhanden sind und dass in Zukunft mehr Pflegepersonal bezüglich des Systemischen Gleichgewichts geschult werden muss.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract Englisch

The topic of this work is the theory of systemic balance as presented by Friedemann, with special focus on family and communication within families. The aim is to elaborate on the core elements of the theory and how they are integrated in practical nursing. Furthermore it is described, how having a chronically ill child affects family members. Family communication and resources are essential factors in the daily routine and care of a chronically ill person. Good-quality communication supports interpersonal relationships and prevents misunderstandings, which in turn supports family developments. The pursuit of balance according to Friedemann's theory leads to better solidarity within families and illustrates, how humans and their environments are connected. While working on this topic, it became apparent that maintaining and encouraging family communication is essential. Families with chronically ill children often need support in managing various daily tasks, which they find in professional nursing. As became apparent in this paper, there are gaps in the practical application of Friedemann's theory and in the future, nursing staff needs to be trained in applying systemic balance in their work.