Titelaufnahme

Titel
Tageslichtversorgung von Wohnbauten - : Fallbeispiel Wohnhaus Strombad Kritzendorf
Weitere Titel
Daylight supply of residential buildings - Case study residential house Kritzendorf
VerfasserKostial, Thomas Andreas Bruno
GutachterHammer, Renate
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuli 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Lichtlenkung / Solararchitektur / Sommerliche Überhitzung / Tageslichtquotient / Tageslichtversorgung / Thermischer Komfort / Wohnbau
Schlagwörter (EN)light control / solar architecture / summerly overheating / daylight factor / daylight supply / thermal comfort / residential building
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Tageslichtversorgung von Wohnbauten

Fallbeispiel Wohnhaus Strombad in Kritzendorf

Die vorliegende Bachelorarbeit befasst sich mit dem Thema der Tageslichtversorgung von Wohngebäuden mit dem Ziel einige Aspekte des Tageslichts anhand eines Fallbeispiels zu analysieren. Der Fokus lag auf dem Entwurfsprojekt, dem Kleinwohnhaus in Kritzendorf, welches hinsichtlich der sich natürlich ergebenden Lichtverhältnisse im Innenraum untersucht wurde. Das sich momentan noch im Entwurfsprozess befindliche Projekt wurde hinsichtlich Tageslichtqualität und thermischem Komfort mit schon fertiggestellten ambitionierten Projekten im Einfamilienhausbau europaweit verglichen. Als Grundlage für die Ermittlung der Tageslichtversorgung und dem damit verbundenen thermischen Komfort wurden sowohl rechnerische als auch computergestützte Methoden aufgezeigt. Das Bewertungssystem „Active House“ ermöglichte die Ermittlung und Einordnung der erforderlichen Werte der Tageslichtversorgung und des thermischen Komforts anhand der Kriterien Komfort, Energie und Umwelt und wurde in der vorliegenden Bachelorarbeit angewandt. Die Ergebnisse aus dem Vergleich zeigen auf, dass das Entwurfsprojekt im europaweiten Vergleich mit ausgewählten Lichtkonzeptprojekten bei der Tageslichtqualität im Spitzenfeld liegt jedoch hinsichtlich des thermischen Komforts deutlich unter dem Durchschnitt der Vergleichsobjekte und somit an hinterster Stelle einzureihen ist. Aus den gewonnen Erkenntnissen können Optimierungsmaßnahmen des Entwurfsprojektes hinsichtlich des thermischen Komforts durch Berücksichtigung außenliegender Beschattung, sowie durch geeignete Lichtlenksysteme mehr natürliches Licht in das sonst lichtarme Badezimmer gebracht werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Daylight supply of residential buildings

Case study residential building Kritzendorf

This bachelor thesis deals with the daylight supply of residential buildings with the objective to analyse some aspects of daylight in a case study. The study focuses on a design project, a small residential house in Kritzendorf, which was analysed due to the arising natural light conditions in the interior. The project, which is currently in the drafting process, was compared with already completed European ambitious projects in single-family house construction concerning daylight quality and thermal comfort. As a basis for investigation of the daylight supply and the associated thermal comfort both mathematical and computational methods could be shown. The evaluation system “Active House” enabled the determination and classification of the required values of daylight supply and thermal comfort based on the criteria comfort, energy as well as environment and has been implemented in the present thesis. The results show that the design project is among the leading group concerning the daylight supply compared with the other selected European light concept projects, however in terms of thermal comfort it is below the average of the compared projects. The results gained optimization measures of the design project in terms of thermal comfort taking external shadowing features into consideration as well as taking suitable light guiding systems for the bathroom, which otherwise has poor-light, into account.