Titelaufnahme

Titel
Kinder mit Down-Syndrom : Pflegerische Beratung von Eltern im Rahmen der pränatalen Diagnostik
Weitere Titel
Children with Down-syndrome Nursing consulting of parents in the context of prenatal diagnostic
VerfasserBaumhackl, Verena
GutachterJakob, Tanja
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Down-Syndrom / Trisomie 21 / Kinder mit Behinderung / Kinder mit Down-Syndrom / Beratung und Pflege / Leben mit Down-Syndrom / pränatale Diagnostik und Beratung
Schlagwörter (EN)down-syndrome / children with down-syndrome / nursing consulting / prenatal diagnostic
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die pränatale Diagnostik bietet die Möglichkeit frühestmöglich über eine genetische Fehlbildung, wie dem Down-Syndrom, Bescheid zu wissen. Die Gesellschaft sieht Behinderung oft noch als Tabu-Thema an. Allerdings kann ein Kind mit Down-Syndrom das Leben anderer ebenso sehr bereichern. All dies stellt Eltern vor eine schwierige Entscheidung über Leben oder Tod. Diese Ausnahmesituation ist von vielen verschiedenen Gefühlen und Gedanken geprägt und verlangt nach viel Einfühlungsvermögen. Vor allem die Zukunft des betroffenen Kindes spielt eine große Rolle. Das Ziel ist es, den Eltern diese Entscheidung durch ausreichend Information und Beratung zu erleichtern und sie emotional zu unterstützen. Jedoch ist zu bedenken, dass zu viel Information auch überfordern kann. Dabei kann die Pflegeperson eine Schlüsselrolle einnehmen, indem sie die Familie durch den Prozess begleitet. Dieser Prozess beginnt bereits mit dem Erfahren der Diagnose und ist erst nach der Geburt beendet. Die Pflegende hilft den Eltern eine positive Beziehung zu ihrem neuen Familienmitglied aufzubauen, damit sie es in ihre Familie integrieren können.

Zusammenfassung (Englisch)

Prenatal diagnostic offers the opportunity to know about a genetic malformation, like the down-syndrome, as early as possible. Disability is still rated as a sensible topic by society. Certainly, a child with down-syndrome can also be very rewarding for the life of others. All this puts parents into the difficult situation to decide about life or death. This exceptional situation is characterized by many different feelings, thoughts and calls for empathy. Especially the future of the affected children plays a crucial role. The aim is to ease the decision for parents through sufficient information and consulting and to support them on an emotional level. But it has to be taken into consideration that too much information can also be overwhelming. Here the nursing personnel can play a key role by guiding the family during that process. It starts with receiving the diagnosis and is over only after the delivery of the child. The nursing personnel helps parents to built up a positive relationship with their new family member, so that they can integrate it into the family.