Titelaufnahme

Titel
Projektentwicklung im sensiblen, städtischen Umfeld
Weitere Titel
Project development in sensible, urbanized environment
VerfasserTyshetskyy, Yevgeniy
GutachterDilch, Carmen
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Immobilien / Immobilienentwickler / Immobilienprojektentwicklung / Öffentlich - private Partnerschaft / Projektentwicklung
Schlagwörter (EN)real estate / real estate developer / real estate project development / Public Private Partnership / project development
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Absicht der vorliegenden Arbeit besteht darin, herauszufinden, welche Chancen und Risiken sich während der Entwicklung eines Immobilienprojektes in einem sensiblen, städtischen Umfeld ergeben können. Um ein Immobilienpro-jekt erfolgreich durchzusetzen, benötigt man eine umfangreiche Analysendurch-führung des Umfelds. Auf Grund von großer Anzahl der Risiken, die durch die Entwicklung eines Immobilienprojektes in einer sensiblen städtischen Umge-bung entstehen können, ist von den oberflächlichen Standortanalysen abzura-ten. Den Immobilienentwicklern wird es empfohlen, möglichst allen Parteien mit jeweils eigenen Interessen, die an der Immobilienprojektentwicklung interessiert sind, im Voraus zu erkennen und in Betracht zu ziehen. Um diese Interessen und Beteiligten an einer Immobilienentwicklung zu erkennen, sollte der Immobi-lienentwickler theoretische Grundlagen, Phasen und standortbezogene grundle-gende Elemente eines Immobilienprojektes kennen. Solche Grundlagen werden auch in der Arbeit beleuchtet.

Um das Thema der Arbeit am besten beschreiben zu können, wurde eine Lie-genschaft in Wien ausgesucht und untersucht, die als eine des zugrundeliegen-den Elementes eines Immobilienprojektes fundiert.

Aufgrund einer Kollision der Interessen des untersuchten Beispielobjekts wurde das Interview mit der zuständigen Beamtin der MA 21 durchgeführt: Laut dem festgelegten Flächen- und Bebauungsplan darf das Grundstück nicht bebaut werden. Allerdings befindet sich eines von den beiden Grundstücken im privaten Besitz und bebaut ist.

Die Analyse wurde mit Hilfe eines Instrumentes, das für die strategische Planung bei den Unternehmen verwendet werden kann und als SWOT-Analyse bekannt ist, durchgeführt. Durch diese Analyse wurden die Stärken, Schwächen, Chan-cen und Risiken des vorliegenden Beispielobjektes beleuchtet. Insgesamt erga-ben sich mehr Risiken, als Chancen. Allerdings, wenn man möglichst viele Risi-kostellen im Voraus abschätzt, die Risiken minimisiert, und die Stärken des Pro-jektes mit Hilfe seiner Ressourcen ausnutzt, könnte das Projekt mehr Chancen auf Erfolg und mehr Gewinn haben. Deswegen ist es relevant auf die Vorberei-tungsphase bzw. den Standort und die Umfeldanalyse besonders Acht zu geben. Das Ergebnis dieser Arbeit stellt für einen Immobilienentwickler ein spezifisches Beispiel über die Chancen und Risiken während der Entwicklung eines Hoch-bauprojektes in einem sensiblen, städtischen Umfeld dar.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper examines what opportunities and risks arise during the development of a real estate project in a sensitive urban environment. A comprehensive analy-sis of the urban environment is necessary in order to carry through a real estate development successfully. Merely superficial analyses of local conditions will not suffice considering the great number of risks arising in an urban development. Developers are advised to identify and consider stakeholders early on. In order to identify these interests and stakeholders, the developer should be familiar with the theoretical foundations, stages and basic elements pertaining to project loca-tion of an urban development. These foundations are examined in the paper.

A property in Vienna, Austria is chosen and investigated for illustrating the pro-cess. Here a collision of interests has arisen, which was the subject of an inter-view with the municipal official in charge at the MA 21: according to the land and development plan, no construction may take place on the site. However, one of the two sites is in private hands and constructed upon.

SWOT analysis (strength, weaknesses, opportunities, threats) was used as a stra-tegic approach. Through this analysis more risks than opportunities were identi-fied. However, given that one identifies as many risks as possible in advance, minimises them and exploits the strengths of the project using one’s own assets, the project stands a better chance of being successful and profitable. Therefore, specific care has to be taken when it comes to the preparation period and the en-vironmental analysis of the site. The result of this paper presents the developer with a specific example of the opportunities and risks arising during the develop-ment of a high-rise building in a sensitive urban environment.