Titelaufnahme

Titel
Der Alltag mit Alzheimer - Prävention von Mangelernährung bei Morbus Alzheimer durch spezifische Pflegemaßnahmen
Weitere Titel
The daily routine with Alzheimer - Preventing malnutrition in people with Alzheimer’s disease by applying specific care measures
VerfasserLoidl, Sophie
GutachterAlder, Andrea
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuli 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Unterernährung / Demenz / Alois Alzheimer / Alzheimer / Mangelernährung / Gerontologie / Geriatrie / beeinträchtigte Kognition / Methode Ernährung / Pflegemaßnahmen Ernährung / unzureichende Nahrungszufuhr / Nahrungsaufnahme Demenz / Essen Demenz / Nahrungssonden / Sondennahrung / Ethik Sonden
Schlagwörter (EN)dementia / food / nutrition / feeding / malnutrition / underfeeding / gerontology / geriatrics / cognition / medicine of alzheimer / organic brain changes / methods of feeding / nursing feeding / nursing nutrition alzheimer / enteral nutrition / gavage
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Bachelorarbeit wird das Thema der Prävention von Mangelernährung bei Morbus Alzheimer aufgegriffen und umfassend erläutert. Dabei werden im Folgenden verschiedene Pflegemaßnahmen zur Prävention erläutert, mit welchen Strategien und Hilfsmitteln eine ausgewogene Ernährung bei Morbus Alzheimer erzielt werden kann und es werden die ethischen Aspekte beim Setzen einer Ernährungssonde aufgegriffen. Des Weiteren werden die beiden Krankheitsbilder der Morbus Alzheimer Demenz und der Mangel- und Unterernährung definiert. Auch die richtige Zusammensetzung einer ausgewogenen Ernährung und die Begriffe der Makro- und Mikronährstoffe werden umfassend aufgearbeitet. Zu Beginn der Arbeit werden Zahlen, Daten und Fakten dargestellt wie viele Menschen tatsächlich an Morbus Alzheimer erkrankt sind, um zu verdeutlichen, dass das Thema der Mangel- und Unterernährung in diesem Bereich ein ernst zu nehmendes Problem ist, das uns als Pflegepersonen auch in der nahen Zukunft weiterhin beschäftigen wird.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this thesis is to take up and fully explain the issue of malnutrition in relation to Alzheimer’s disease. In the process, various care measures to prevent malnutrition and strategies and resources to achieve nutritional balance are being illustrated, as well as the ethical aspects of tube feeding. Furthermore, this thesis gives a definition of the clinical pictures of Alzheimer’s dementia and of malnutrition and undernutrition. It also highlights the effective components of a healthy balanced diet and describes the terms “micronutrients and macronutrients”.

In the beginning, the thesis presents facts, figures and data on the actual number of people with Alzheimer’s disease in order to emphasize on the fact that malnutrition and undernutrition will become a serious problem in this field, which will remain an issue for us as nursing staff in the near future (vgl. Prince et al, 2014, S. 53 – 59).