Titelaufnahme

Titel
Einfluss der konstruktiven Detailausbildung auf die Werkstoffermüdung im Stahlbrückenbau anhand eines Ermüdungsnachweises an einer Eisenbahnbrücke
Weitere Titel
influence of constructive details on the fatigue of material with a fatigue analysis of a railway bridge
VerfasserMühlbachler, Sonja
GutachterSalzer, Christian
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Eisenbahnbrücke / Ermüdungsfestigkeit / Kerbfall / Materialermüdung / Verbundbau / Wöhler-Linie
Schlagwörter (EN)railway bridge / fatigue strength / case of notch / fatigue of material / composite construction / Woehler-line
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel in dieser Arbeit ist es, herauszufinden, wie sich die konstruktive Detailausbildung von Bauteilen auf das Ermüdungsverhalten auswirkt und wie die Auswahl für einen optimalen Stahlträger für die Verbundbaubrücke in Wörgl, aufgrund der errechneten ULS und Ermüdungsnachweise, ausfällt.

Zu Beginn wird erklärt, wobei es sich bei der Ermüdung von Werkstoffen handelt, in welchen Bereichen sie auftreten kann und von welchen Einwirkungen die Lebensdauer eines Bauteils beeinflusst wird.

Außerdem werden grundlegende Berechnungsmethoden und Nachweisverfahren, sowie verschiedene Konzepte zur Bewertung der Ermüdungsfestigkeit dargelegt.

Des Weiteren werden 3 reale Schadensfälle aufgezeigt, welche durch Ermüdungsversagen von Konstruktionsdetails bereits aufgetreten sind.

Der zweite Teil der Arbeit beinhaltet eine vereinfachte Ermittlung eines ULS Nachweises einer Eisenbahnbestandsbrücke in Verbundbauweise in Wörgl und einer anschließenden vereinfachten Ermüdungsberechnung anhand von 4 verschiedenen Konstruktionsdetails.

In der Schlussfolgerung werden die Ergebnisse der Berechnung in Form einer Tabelle übersichtlich dargestellt. Dabei ist klar ersichtlich, dass das wirtschaftliche Optimum für die Tauglbachbrücke in Wörgl der Walzträger ist.

Zusammenfassung (Englisch)

The target of this work is to find out how construction details of building elements influences the fatigue behavior and how the choice for a suitable steel girder for the composite construction in Wörgl will be selected.

At the beginning it will be explained what fatigue of materials means, where it can arise and what aspects influence the life expectancy of building elements.

Furthermore basic calculation methods and analyses techniques as well as different concepts for rating the stability of fatigue will be presented.

Then three real cases of damage will be showed, which appeared due to the fatigue collapse of construction details.

The second part of the work comprised a simplified determination of an ULS analyze of an existence railway bridge in composite construction in Wörgl and a subsequent simplified calculation of the fatigue of four construction details.

The conclusion presents the results of the calculation in table form. Thus it appears that the rolled steel joist represents the economic optimum for the Tauglbachbrücke in Wörgl.