Titelaufnahme

Titel
Optimierungspotentiale der Baustelleneinrichtung unter Berücksichtigung des Arbeitsschutzes
Weitere Titel
Optimization potentials of the building site facilities regarding occupational safety
VerfasserOberhummer, Anton
GutachterSchobesberger, Gerald
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Arbeitssicherheit / Bauarbeitenkoordinationsgesetz / Bauarbeiterschutzschutzverordnung / Baustelleneinrichtung / Baustelleneinrichtungsplanung / Sicherungsmaßnahmen
Schlagwörter (EN)occupational safety / Act on the Coordination of Construction Works / Construction Worker Protection Ordinance / site facilities / site facility design / safety measure
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeitssicherheit am Baufeld hängt in großem Maße von einer gut geplanten Baustelleneinrichtung ab. Aufgrund dessen werden in der vorliegenden Arbeit die Optimierungspotentiale der Baustelleneinrichtung unter Berücksichtigung des Arbeitsschutzes aufgezeigt.

Gerade im Hochbau ist jedes Bauvorhaben anders. Darum steht das Bauunternehmen als Auftragnehmer zu Beginn eines Bauprojektes vor der Herausforderung, die Baustelleneinrichtung aus wirtschaftlicher und sicherheitstechnischer Sicht optimal anzupassen.

In dieser Arbeit werden die aktuellen gesetzlichen Regelungen, welche in der Planung der Baustelleneinrichtung zu berücksichtigen sind, zu welchen insbesondere das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, Bauarbeitenkoordinationsgesetz, sowie die Bauarbeiterschutzverordnung zählen, erläutert.

In den Begriffsdefinitionen in Kapitel 3 werden auch die grundlegenden Elemente der Baustelleneinrichtung erklärt und der gegenseitige Einfluss einzelner Elemente dargelegt. Des Weiteren werden die Kernaufgaben des komplexen Prozesses der Baustelleinrichtungsplanung dargestellt.

Im Rahmen dieser Arbeit wurde eine Bestandsaufnahme eines Neubaus mit einer parallelen Sanierung eines Wohnbaus in Wien durchgeführt. Das Bauprojekt befand sich zum Beobachtungszeitraum in der Rohbauphase. Mit Hilfe der Bestandsaufnahme wurden typische Planungsfehler in der Baustelleneinrichtung und potentielle Gefahren für die Arbeitnehmer aufgezeigt.

Anhand dieses Beispiels einer Hochbaubaustelle werden mögliche Optimierungen der Baustelleneinrichtung sowohl außerhalb als auch innerhalb der Bauwerke beleuchtet und debattiert. Die vorliegende Arbeit zeigt, dass Aufgrund konservativer und eingefahrener Arbeitsabläufe der sicherheitstechnischen Optimierung wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Obwohl aus sicheren effizienten Arbeitsabläufen auch wirtschaftliche Vorteile, wie zum Beispiel geringere Folgekosten durch die Vermeidung von Arbeitsunfälle, zu ziehen sind.

Zusammenfassung (Englisch)

The occupational safety at construction sites depends largely on a well-planned site equipment. On this basis, the optimization potentials of the building site facilities regarding to occupational safety will be identified in the present work.

In the building construction business each project is different. Because of this, the construction company is challenged to adjust the economic and safety aspects of the construction site facilities at the beginning of the construction process optimal.

The legal regulations regarding the planning of the site facilities, including laws to protect the workers and the construction coordination law, are discussed in this thesis.

The definition of terms in chapter 3 includes the essential elements of site facilities. They are explained and the mutual influence of individual elements is discussed. Furthermore, the core tasks of the complex process of planning construction facilities are presented.

As part of this thesis, an inventory was made of the construction of a new building along with a renovation of a residential building in Vienna. The building project was in the shell construction phase during the observation period. With the help of this inventory, typical planning errors in the construction facilities as well as potential dangers for the workers are shown.

Furthermore, with the aid of this example possible optimizations of the site facilities both in-and outside of the building are discussed. This thesis shows that because of conservative and routine processes, safety-related optimization does not gain much attention. Although, safe and efficient work practices would yield economic advantages. As an example consider subsequent costs caused by accidents at work.