Titelaufnahme

Titel
Einfluss der Verdichtungsmethoden auf das Verformungsverhalten des verdichteten Untergrundes
Weitere Titel
Influence of compaction methods on the deformation behavior of compacted ground
VerfasserPollak, Benjamin
GutachterSzabo, Marek
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Boden / Dichte / Rütteldruckverdichtung / Rammsondierung / Verdichtung / Verdichtungsgrad / Walze
Schlagwörter (EN)ground / density / vibrofloation soil compaction / dynamic probing / compression / degree of compression / roller
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die gegenständliche Arbeit beschäftigt sich mit dem Einfluss der Verdichtungsmethoden auf das Verformungsverhalten des verdichteten Untergrundes. Zu Beginn werden die geotechnischen Grundlagen hinsichtlich der Verdichtbarkeit von Böden anhand von ausgewählten Kennwerten erklärt. Darauf aufbauend werden die Verdichtungsmethoden sowie Verdichtungskontrollen beschrieben. Hierzu werden zwei Verdichtungsmethoden anhand von durchgeführten Feldversuchen genauer untersucht (Vibrationswalze und Rütteldruckverdichtung).

Das Ziel der Arbeit ist die Beurteilung der Verdichtungswirkung der oben genannten Verdichtungsmethoden anhand von Feld- und Laborversuchen. Im Zuge von Baustellenmessungen werden die konventionellen geotechnischen Kontrollen durch die Messungen mit der walzenintegrierten „Flächendeckenden Dynamischen Verdichtungskontrolle“ (FDVK) ergänzt. Um den Verdichtungserfolg lückenlos messen zu können, wird anschließend eine Kalibrierung des FDVK – Systems präsentiert. In der Praxis ist diese von großer Bedeutung, weil damit eine flächendeckende Kontrolle, Dokumentation sowie Abnahme von verdichteten Schüttlagen möglich ist. Aufbauend auf den Ergebnissen und festgestellten Korrelationen werden Rückschlüsse hinsichtlich der Verdichtungswirkung und Verdichtungstiefe gezogen.

Als zweite Verdichtungsmethode wird die Rütteldruckverdichtung (RDV) beschrieben, deren Verdichtungserfolg mittels einer Rammsondierung ermittelt wird. Diese wird vor und nach der Verdichtung durchgeführt und durch Gegenüberstellen der ermittelten Werte ergibt sich der Verbesserungsfaktor. Dieser ist ein wichtiger Indikator, um Rückschlüsse auf den Verdichtungserfolg ziehen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis examines the influence of compression methods on the deformation behaviour of compacted ground. First, the geotechnical fundamentals of the compressibility of soil are explained on the basis of selected characteristics and the compression methods and procedures are described. Two compression methods are examined in detail with the help of conducted field tests (vibratory roller and vibrofloation soil compaction).

The aim of the study is to assess the compaction effect of the aforementioned compression methods by evaluating the results of field and laboratory tests. The roller – integrated “Comprehensive Dynamic Compaction Control” (SCCC) carried out in construction site measurements is added to the conventional geotechnical inspections. In order to measure the compaction success perfectly/exactly, the calibration of the SCCC – Systems will be presented. The calibration plays an important role, because it provides a comprehensive control, documentation and acceptance of compacted fill layers. Based on the results and observed correlations, conclusions can be drawn about the compaction effect and depth.

Vibrofloation soil compaction (VSC) is described in detail. The success of this method is measured by using dynamic probing which is carried out before and after the compaction. By comparing the collected data, the improvement factor can be determined and conclusions can be drawn, if the compaction was successful. Information is gained about the improvement factor which is an important indicator for the success of the compaction.