Titelaufnahme

Titel
Aspekte der gemeinsamen Flächennutzung im Zuge des Innenausbaus : anhand des Projektes Antonie-Alt-Gasse Bauplatz C.04
Weitere Titel
Aspects of the common area usage in the course of interior works on the basis of the project Antonie-Alt-Gasse building lot C.04
VerfasserSchachinger, Lucas
GutachterSchobesberger, Gerald
Erschienen2017
Datum der AbgabeFebruar 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Arbeitssicherheit / Bauaufzug / Optimierung / Phase / Wirtschaftlichkeit
Schlagwörter (EN)occupational health and safety / builder’s hoist / improvement / stage / profitability
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Inhalt dieser Bachelorarbeit beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der

Ablaufoptimierung im Bereich des Innenausbaus, insbesondere unter

Berücksichtigung von vorgegebenen Grenzen hinsichtlich Lage, Material und

Personal. Im Sinne dieser Gesichtspunkte wurde anhand eines Bauteils des

gegenständlichen Projektes ein Logistikkonzept für den Innenausbau erarbeitet.

Das Anliegen beruht darauf, den Innenausbau in seiner herkömmlichen Struktur

und seinem Ablauf hinsichtlich einer Notwendigkeit von tiefergehenden

Arbeitsvorbereitungs- sowie Planungsmethoden zu untersuchen.

Das Ergebnis der in dieser Arbeit vorliegenden Untersuchung zeigt, dass sehr

wohl Optimierungspotential bei bestehenden Bauabläufen im Innenausbau mit

Hilfe von einer Fertigungs- und Phasenplanung gefunden werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis examines the possibilities for process optimisation concerning

the range of interior works. It pays special attention to limitations dealing with the

location, materials as well as the personnel. Taking into consideration these

aspects, a logistics concept for the interior works has been developed for a

specific component of the representational project. The main objective lies within

the examination of the conventional structure as well as the sequence of the

interior works. They will both be analysed according to the necessity of applying

more in-depth preparatory work and planning strategies. The outcome which

results from the analysis conducted in this bachelor thesis emphasises the fact

that there is a high potential for optimisation by means of production and stage

planning methods when dealing with the interior works of existing construction

sequences.