Titelaufnahme

Titel
Alles integriert?! – Schnittstellen von Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit
Weitere Titel
Everything integrated?! - Interfaces of quality management and occupational health and safety management
VerfasserRajic, Oliver
GutachterAllum, Teresa ; Kaiser, Justina
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuni 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Integration / Integriertes Managementsystem / St. Galler Management Modell / Arbeitssicherheit / Qualitätsmanagement / ISO 9001 / OHSAS 18001
Schlagwörter (EN)Integration / Integrated Managementsystem / St. Gallen Management Model / work safety / quality management / ISO 9001 / OHSAS 18001 / occupational health and safety management system
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext und Fragestellung:

Organisationen implementieren teilweise unterschiedliche Managementsysteme wie Qualitätsmanagement und Arbeitssicherheit- und Gesundheitsschutz Management, um Erfordernisse interessierter Parteien zu erfüllen. Diese Managementsysteme genießen eine gewisse Unabhängigkeit, lassen sich jedoch schlecht in die übergeordnete Strategie einfügen und steigern dadurch die Komplexität. Diese parallel geführten Teilmanagementsysteme besitzen viele Zusammenhänge und Schnittstellen, die jedoch oftmals nicht erkannt werden, wodurch Doppelgleisigkeiten entstehen. Aufgrund dieser Komplexität befasst sich diese Forschungsarbeit mit der Fragestellung, inwieweit sich der Arbeitnehmerinnenschutz und das Qualitätsmanagement in KMU, in ein Managementsystem integrieren lassen, sodass Unternehmen Schnittstellen, Zusammenhänge und Grenzen, erkennen und Synergien nutzen können.

Ziele der Arbeit:

Das Ziel der vorliegenden Forschungsarbeit ist die Integration von Qualitätsmanagement mit dem Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz Management, auf Basis der Normen ISO 9001:2015 und der OHSAS 18001:2007, zu einem Integrierten Managementsystem (IMS). Dabei soll das IMS anhand des St. Galler Managementmodells, zu einem integrierten Managementmodell entworfen werden.

Theorie:

Als theoretische Grundlage dient das St. Galler Managementmodell, welches seinen Ursprung aus der Systemtheorie und der Kybernetik bezieht. Das theoretische Modell soll auf Basis der ISO 9001 und der OHSAS 18001 zu einem Integrierten Managementsystem und entsprechendem Managementmodell verbunden werden.

Wissenschaftliche Methoden:

Diese Arbeit bedient sich der Methoden der empirischen Sozialforschung, um die Forschungsfrage und deren forschungsleitende Fragen in dieser Untersuchung beantworten zu können. Es wird ein deduktives Verfahren gewählt, wobei eine Hypothese erstellt wird, welche anschließend durch qualitative Forschungsarbeit anhand von fünf Expertinnen- und Experteninterviews überprüft und mit einer qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet wird. Durch die Feldforschung soll vor allem das entwickelte IMS Modell validiert und adaptiert werden.

Ergebnisse:

Durch die vorliegende Forschungsarbeit konnte das entwickelte IMS Modell anhand der Feldforschung durch Expertinnen und Experten, unter Berücksichtigung kleiner Adaptionen, bestätigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Context of the Thesis:

Organizations are implementing different management systems, such as quality management or occupational safety and health management, to meet the needs of interested parties. These management systems enjoy a certain degree of independence, but they are difficult to integrate into the overall strategy and therefore increase complexity. These parallel management systems have many interrelations and interfaces, but they are often not recognized and therefore duplications arise. Because of this complexity, this research tries to figure out, if it is possible to integrate occupational safety and health management and quality management in small and medium sized enterprises, into one management system, so that companies can recognize interfaces, relationships, and limits and exploit synergies.

Goal of the Thesis:

The aim of this research is the integration of quality management with occupational safety and health management, based on the ISO 9001: 2015 and OHSAS 18001: 2007 standards, to an Integrated Management System (IMS). The IMS should build up on the St. Gallen Management Model.

Theory:

The St. Gallen Management Model, which is based on system theory and cybernetics, serves as a theoretical basis. The developed model should include the integration of ISO 9001 and OHSAS 18001 based on the St. Gallen Management Model.

Methodology:

This research work uses the methods of empirical social research to answer the research questions in this study. A deductive method is selected by creating a hypothesis, which is subsequently checked in qualitative research using five expert interviews. Afterwards it will be evaluated with a qualitative content analysis. Field research is intended to validate and adapt the developed IMS model.

Results:

The present research work has enabled the IMS model to be confirmed based on field research by experts, considering small adaptions.