Titelaufnahme

Titel
Zusammenarbeit mit Eltern im Kindergarten : Eine soziokulturelle Perspektive auf Eltern aus Syrien
Weitere Titel
Cooperation with parents in kindergarten a sozio-cultural perspektive on parents from Syria
AutorInnenKernstock, Gabriela
GutachterFürstaller, Maria
Erschienen2017
Datum der AbgabeSeptember 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Zusammenarbeit mit Eltern / Kindergarten / Migrations- und Fluchterfahrungen
Schlagwörter (EN)Cooperation with parents / Kindergarten / migration and escape experience
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

mit Migrations- und Fluchterfahrungen gelingen kann, gewidmet.

In Annäherung an die Forschungsfrage, wie aus Syrien geflüchtete Eltern den Kindergartenbesuch ihrer Kinder erleben, werden ausgehend von Heidi Kellers 2011 formulierter kulturpsychologischer Theorie, welche die Bedeutung des soziokulturellen Kontextes für das Verständnis von Kindheit und Elternschaft fokussiert, die Aspekte Migration und Flucht, Trauma und Armut und deren Auswirkungen auf die Vorstellungen und Erwartungen der Eltern an den Kindergarten dargestellt.

Die Ergebnisse der qualitativ-empirischen Untersuchung eines Interviews mit syrischen Eltern bestätigen die von Ute Schaich 2011, David Zimmermann 2015, Claudia Burkhardt-Mußmann 2016 und Anderen beschriebenen belastenden Lebensumstände und deren Auswirkungen auf das Erleben der Eltern.

Darauf aufbauend wird diskutiert, wie es gelingen kann, die gewonnen Erkenntnisse dergestalt in die pädagogische Praxis einfließen zu lassen, dass geeignete Formen und Inhalte der Zusammenarbeit mit Eltern entwickelt werden, mit dem Ziel, den Kindergarten als erste formale Bildungsinstitution zu einem Ort der Chancengerechtigkeit werden zu lassen.

Zusammenfassung (Englisch)

The work is dedicated to the question how Viennese kindergartens can succeed in the cooperation with migration and escape experienced parents.

Heidi Keller's 2011 developed cultural psychological theory focused on the importance of the socio-cultural context of childhood and parentship. To approach the research question of how Syrian parents experience the kindergarten visit of their children aspects concerning migration and escape as well as trauma and poverty and their results to the parents' expectations and notions about kindergarten are illustrated.

The findings of qualitative-empirical interviews with Syrian parents confirm the burdening living conditions and their effects to the parents' experience as described by Ute Schaich, 2011, David Zimmermann, 2015, Claudia Burkhardt-Mußmann, 2016, and further authors. It is being discussed how it can be managed to integrate the distilled insights into educational work with the goal to develop kindergarten as first formal educational institution to a space of equal chances.