Titelaufnahme

Titel
Österreich wird älter! Wie bekommt der Bund und die Gemeinde Wien Nachwuchsarbeitskräfte?
Weitere Titel
Austria is getting older! How does the Confederation and the municipality of Vienna get junior staff?
VerfasserFilip, Johannes Nikolaus
GutachterDvorak, Johann ; Sedlacko, Michal
Erschienen2017
Datum der AbgabeOktober 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bund / Bundesministerium für Finanzen / Gemeinde Wien / Personalauswahl / Employer Branding / Personalakquirierung
Schlagwörter (EN)Federation / Federal Ministry of Finance / City of Vienna / personal selection / Employer branding
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich mit der Personalakquirierung des Bundes und der Gemeinde Wien. Der Grund, warum ich dieses Thema wissenschaftlich untersuchen möchte ist, dass der Altersdurchschnitt der Bevölkerung Österreichs und hier besonders der Altersdurchschnitt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundes kontinuierlich höher wird und es deshalb immer weniger Nachwuchs für diesen Bereich gibt. Ziel der Arbeit ist es, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Organisationen aufzuzeigen. Behandelt wird, inwieweit Employer Branding bei Bund und der Gemeinde Wien eine Rolle spielt. Großes Augenmerk wird bei der Analyse auf den Ablauf der Personalaufnahme dieser Organisationen gelegt. Die Untersuchung wird mithilfe strukturierter Interviews sowie Literaturrecherche durchgeführt.

Zusammenfassung (Englisch)

This assignment deals with the solicitation of staff for the federal government of Austria and municipality of Vienna. The reason for the scientifical examination of this matter, lies in the fact that, the austrian population, but more specifically the employees of the federal government, is rapidly ageing. The procreation in this section is declining ever more so. The aim for this study is to depict commonalities and differences inside these organisations. It deals with the question of how far Employer Branding is taking part in the federal government and municipality of Vienna. Great attention will be placed on the procedure of the admission of personnel. Structured interviews and the research of literature will aid the investigation.