Titelaufnahme

Titel
Soziale Nahrungsmittelverteilung in Österreich
Weitere Titel
Charitable food distribution in Austria
AutorInnenDoppler, Julia
GutachterAstleithner, Florentina
Erschienen2016
Datum der AbgabeSeptember 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Sozialmarkt / Tafel / Nahrungsverteilung / Soziale Arbeit / Armut / Österreich / Sozialstaat / Sozialpolitik / Internationaler Pakt über wirtschaftliche / soziale und kulturelle Rechte / Webseiten / Interviews / Fürsorge / Wohltätigkeit
Schlagwörter (EN)Social Market / Food Bank / Food distribution / Social work / Poverty / Austria / Welfare state / Social policy / International Covenant on Economic / Social and Cultural Rights / Web pages / Interviews / Charity
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Bachelorarbeit untersucht das Forschungsfeld der sozialen Nahrungsmittelverteilung in Österreich. Dabei wird die Rolle von Sozialmärkten und Tafeln im österreichischen Sozialsystem hinterfragt und geprüft, ob und inwieweit soziale Nahrungsmittelverteilungs-Systeme Aufgaben des Staates übernehmen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Sozialarbeit und ihren Beitrag zur Aufgabenerfüllung in den Sozialmärkten gelegt. Das methodische Vorgehen der Arbeit umfasst neben Literaturarbeit eine Homepageanalyse von fünf Sozialmärkten und zwei Tafeln. Die Homepages wurden nach der Themenanalyse von Froschauer und Lueger ausgewertet. Die Forschungsergebnisse wurden in die Kategorien Organisation und Organisationsstruktur, Außenbeziehungen, Finanzierung, Sozialpolitik, Standortinformation, Zielgruppe, Aufgaben und Angebote der Sozialmärkte und Tafeln sowie Soziale Arbeit eingeteilt. Außerdem wurden vier ExpertInneninterviews geführt. Ausgehend von den Ergebnissen wurde ein Projekt zur Implementierung von Sozialarbeit in den Sozialmärkten entwickelt.

Zusammenfassung (Englisch)

This Bachelor thesis researches the field of charitable food distribution in Austria. In this process, the role of charitable food distribution systems within Austria’s social system is examined and it is reviewed if and to what extent these systems assume duties of the State. Special attention is given to social work and its contribution to the fulfilling of tasks in “social markets”. Besides literature review, this thesis covers web page analysis of five “social markets” and two food banks. These web pages were surveyed with the method of theme analysis by Froschauer and Lueger. The research findings were classified into the categories organization and organizational structure, external relations, funding, social policy, location information, target audience, tasks and supplies of the “social markets” and food banks as well as social work. In addition, four experts were interviewed. Based on the outcome a project was developed which implements social work in “social markets”.