Bibliographic Metadata

Title
Die symmetrische und zeitliche Verteilung von Rektum Spacer bei Patienten mit Prostatakrebs therapiert durch externe Strahlentherapie.
Additional Titles
The symmetrical and temporal distribution of rectum spacers in patients with prostate cancer treated by external radiotherapy.
AuthorBeham, Lukas
Thesis advisorStanek, Brigitte
Published2017
Date of SubmissionJune 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Rectum Spacer / Verteilung / Symmetrie / Volumen
Keywords (EN)Rectum Spacer / Distribution / Symmetry / Volume
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Zweck dieser Bachelorarbeit war es mittels der gefundenen Literatur zu evaluieren, wie symmetrisch sich das Gel bei der Applikation verteilt. Hinzufügend wurde analysiert, ob und wie sich das Volumen von Rectum Spacer im Laufe der Zeit verändert. In Kapitel 2 wird die Methodik der Arbeit beschrieben. Es wurden drei Datenbanken für die Literatursuche verwendet. Bei der nachfolgenden Bachelorarbeit handelt es sich um eine reine Literaturarbeit. Anschließend wird in Kapitel 3 die Zusammensetzung und Wirkungsweise der Hydrogele anhand des SpaceOAR™ Hydrogel der Firma Augmenix erklärt. Danach werden die teletherapeutischen Behandlungsmethoden der S3 Leitlinie beschrieben. Im Hauptteil in Kapitel 4 der Arbeit wird darauf eingegangen ob sich das Gel symmetrisch verteilt. Des Weiteren wird analysiert welche Distanz im Durchschnitt erreicht werden kann. Die zeitliche Stabilität des Volumens sowie des Abstandes wird ebenfalls ausgewertet. Es wurden 10 Studien im Hauptteil ausgewertet. Zuerst werden die 3 Studien, die sich mit der Symmetrie des Gels nach Applikation befassen, zusammenfassend vorgestellt. Anschließend werden die Studien mit Gelvolumenangaben zusammengefasst. Es stellte sich in der Diskussion heraus, dass Antworten auf die Forschungsfragen gefunden werden konnten. Berichtet wurde, dass das Gel, bis auf Einzelfälle, in der Regel symmetrisch verteilt wird. Zwei Studien bestätigten auch die Stabilität des Gelvolumens während der Bestrahlung. Limitierend für die Antworten war jedoch, dass die Antworten jeweils nur von 3 beziehungsweise 2 Publikationen verwendet werden konnten. Um eine eindeutigere und quantitative Aussage über die symmetrische Verteilung treffen zu können, ist eine Arbeit mit größerem Literaturumfang und vergleichbareren Studien notwendig.

Abstract (English)

The purpose of this thesis was to evaluate how symmetrically the gel is distributed during the application. Adding was analyzed whether and how the volume of Rectum Spacer changes over time. Chapter 2 describes the methodology of the work. The databases ScienceDirect, PubMed and SpringerLink were searched. Publications on brachytherapy have not been analyzed. Only German and English studies were considered. The number of patients in the studies was not an exclusion criterion. The following Bachelor thesis is a pure literary work. Subsequently, the composition and mode of action of the hydrogels are explained in Chapter 3 using the SpaceOAR™ hydrogel from Augmenix. The teletherapeutic treatment methods are then described using the S3 guideline. The main part in Chapter 4 of the thesis deals with whether the gel is distributed symmetrically. It also analyzes which distance can be achieved on average. The temporal stability of the volume as well as the distance is also evaluated. 10 studies were evaluated in the main part. First, the three studies, which are presented with the symmetry of the gel after application, are summarized. Subsequently, the studies are summarized with gel volume data. It turned out in the discussion that answers to the research questions could be found. It was reported that the gel, apart from individual cases, is usually distributed symmetrically. Two studies also confirmed the stability of gel volume during irradiation. However, it was limiting that only the answers of 3 or 2 publications could be used. In order to be able to make a more definite and quantitative statement about the symmetrical distribution, a work with a larger range of literature and comparable studies is necessary.