Bibliographic Metadata

Title
Gemeinsam : Erziehungs- und Bildungspartnerschaft im Blick von Pädagoginnen und Eltern
Additional Titles
Together Education partnership and educational partnership in view from pedagogues and parents
AuthorFriedrich, Desiree
Thesis advisorEckstein-Madry, Tina
Published2018
Date of SubmissionFebruary 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Elementarpädagogik / Eltern / Elternarbeit / Erziehungs- und Bildungspartnerschaft / Pädagoginnen
Keywords (EN)elementary pedagogy / parents / parental work / education partnership and educational partnership / pedagogue
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den möglichen Faktoren, sowohl aus der Perspektive der Pädagoginnen als auch aus der Perspektive der Eltern, die möglicherweise das Gelingen von Erziehungs- und Bildungspartnerschaft beeinflussen. Trotz der Tatsache, dass für das Gelingen von Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mindestens zwei Personen, Eltern und Pädagogin, nötig sind, und die Zusammenarbeit dieser beiden Teile eine Auswirkung auf die Lernerfahrungen der jüngsten unserer Gesellschaft hat, zeigen sich immer noch empirische Forschungslücken. Basierend auf diesen Erkenntnissen wurde die For-schungsfrage „Welche Faktoren beeinflussen das Gelingen von Erziehungs- und Bil-dungspartnerschaften aus Sicht der Eltern und der Pädagoginnen?“ abgeleitet und Hypo-thesen, mit Blick auf die Eltern und Blick auf die Pädagogin formuliert. Um die Hypothe-sen statistisch zu analysieren und auszuwerten wurden 47 Eltern, die Kinder im Alter von 3-6 Jahren haben, und 41 Pädagoginnen, die Kinder im Altern von 3-6 Jahren betreuen, mittels Fragebogen befragt. Mittels den statistischen Verfahren, bivariante Spearman Ko-rellation, Mann-Whitney-U-Test und linearer Regression, war es möglich die zuvor formu-lierten Hypothesen zu verifizieren bzw. zu falsifizieren. Die dabei gewonnen Erkenntnisse werden im Ergebnisteil dargestellt, interpretiert und mit der Theorie rückgekoppelt.

Ausgehend von den Ergebnissen und den in der Arbeit angeführten Häufigkeiten versucht die vorliegende Arbeit pädagogische Konsequenzen zu formulieren, die für ein Gelingen von Erziehungs- und Bildungspartnerschaft relevant sind.

Abstract (English)

This work deals with the possible factors, from the perspective of the pedagogues as well as from the perspective of the parents who possibly influence the success of education partnership and educational partnership. In spite of the fact that at least two people, par-ents and pedagogue, are necessary for the success of education partnership and educa-tional partnership and the cooperation of these both parts an effect on the learning experi-ences latest of our society has, empiric research gaps still appear. Based on this knowledge became the research question „Which factors influence the success of educa-tion partnerships and educational partnerships from the point of view of the parents and the pedagogues?“ derived and hypotheses, with look at the parents and look at the peda-gogue formulates. Around the hypotheses became to analyse statistically and will look questions 47 parents who have children in ageing of 3-6 years and 41 pedagogues the children in ageing of 3-6 years by means of interrogative curve. By means of the statisti-cal procedures, bivariante to Spearman Korellation and linear regression, it was to be veri-fied possibly the before formulated hypotheses or to falsify. Besides won knowledge is shown in the result part, is interpreted and with the theory back-coupled.

Outgoing from the results and the frequencies cited in the work the present work tries to formulate the educational consequences which are relevant for a success of education partnership and educational partnership.