Titelaufnahme

Titel
Belastende Faktoren im Arbeitsalltag von Kindergartenpädagoginnen und Maßnahmen zur Belastungsminimierung
Weitere Titel
Incriminating factors in the daily work of kindergarten teachers and measures to reduce stress
AutorInnenHackl, Sonja
GutachterEckstein-Madry, Tina
Erschienen2018
Datum der AbgabeFebruar 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Arbeitsspezifische Belastungen / Belastungsminimierung / Kindergarten / Kindergartenpädagoginnen
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel der vorliegenden Arbeit war es, belastende arbeitsspezifische Faktoren im Kindergartenalltag zu erfassen und Maßnahmen zur Belastungsminimierung zu erheben. Dazu wurden 63 Kindergartenpädagoginnen mittels Fragebogen aus dem Studiengang „Sozialmanagement in der Elementarpädagogik“ befragt. Anschließend wurden die erhobenen Daten statistisch ausgewertet. Die Ergebnisse zeigten, dass sich Kindergartenpädagoginnen ziemlich belastet fühlen und sie Vieles gleichzeitig und unter Zeitdruck erledigen müssen. Ein weiterer Belastungsfaktor stellte die Arbeitsmenge dar. Außerdem wurde deutlich, dass qualitativ hochwertige, pädagogische Arbeit in einer Gruppe mit vielen Kindern nicht möglich ist.

Damit Kindergartenpädagoginnen die Anforderungen, die seitens der Politik, Eltern, Träger der Kindergärten und Kinder an sie gestellt werden bewältigen können, bedarf es einer Anpassung der Rahmenbedingungen.

Die vorliegende Arbeit soll die Politik aber auch die Träger der Kindergärten auf belastende Faktoren von Kindergartenpädagoginnen aufmerksam machen, damit sie Maßnahmen zur Belastungsminimierung setzen können.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of the present work was to record incriminating factors specific for work in the day-to-day operations of kindergarten teachers and to establish measures to minimize the teachers’ stresses. For this purpose, 63 kindergarten teachers are given a questionnaire from the degree program "Social Management in Elementary Education". Afterwards, the upraised data were statistically evaluated. The results showed that kindergarten pedagogues feel burdened and they have to multitask under pressure. Another load factor showed the working amount. It also becomes clear that high-quality, educational work in a group with many children is not possible.

So that kindergarten pedagogues can master the demands which are made on the part of politics, parents, bearers of the kindergartens and children to them, adaptation of the basic conditions is required.

The present work should draw the attention of politicians and the bearers of the kindergartens to incriminating factors of kindergarten pedagogues so that they can set measures for minimizing stress.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.