Bibliographic Metadata

Title
Die akademische Ausbildung im elementarpädagogischen Bereich aus Sicht der KindergartenpädagogInnen : Eine quantitativ-empirische Studie
Additional Titles
Academic education in child care from the perspective of child care teachers A quantitative-empirical study
AuthorNovak, Martina
Thesis advisorEckstein-Madry, Tina
Published2018
Date of SubmissionFebruary 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Akademisierung / BAKIP-AbsolventInnen / Elementarpädagogik / KindergartenpädagogInnen / Professionalisierung / Quantitativ-empirische Untersuchung
Keywords (EN)academizatution / BAKIP-Graduates / child care / child care teachers / professionalization / quantitative-empirical investigation
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Ausbildung von KindergartenpädagogInnen in Österreich. Ein aktueller Blick in die elementarpädagogischen Einrichtungen von Europa zeigt, dass das pädagogische Personal zum Großteil mit einem Hochschul- und Universitätsstudium ausgebildet ist. Im Vergleich dazu findet die berufliche Ausbildung für die elementarpädagogische Arbeit mit Kindern in Österreich auf der Sekundarstufe II statt. Während einerseits in dieser Bachelorarbeit relevante Bezugstheorien aufgezeigt werden, beschäftigt sich andererseits ein Teilaspekt mit der Professionalisierung im Kontext der Akademisierung des elementarpädagogischen Bereichs. Diese Aspekte werden durch eine quantitativ-empirische Untersuchung analysiert.

Für die Auswertung wurden 95 Fragebögen herangezogen, welche im Zuge der vorangegangenen Projektstudie „Sekundarstufe vs. Akademisierung“ (vgl. Novak et al. 2016) in den Bundesländern Wien und Burgenland erhoben wurden. Diese Studie beschäftigte sich im Wesentlichen mit der Frage, ob KindergartenpädagogInnen ihre Ausbildung als zeitgemäß empfinden oder ob sie einen Akademisierungsbedarf des Berufsfeldes wahrnehmen. Alle Antworten wurden für die Forschungsarbeit einer deskriptiven Analyse sowie einer Inferenzstatistik bzw. einer Hypothesenüberprüfung mit Korrelationen nach Spearman unterzogen. In weiterer Folge wurden die Ergebnisse zur Beantwortung der Forschungsfrage herangezogen.

Als Ergebnis aus den gewonnenen Daten stellte sich heraus, dass die befragten KindergartenpädagogInnen ihre BAKIP-Ausbildung als gut wahrnehmen, jedoch eine akademische Aus- und Weiterbildung im elementarpädagogischen Bereich nach der BAKIP befürworten. Des Weiteren konnte ein Zusammenhang zwischen der Berufserfahrung der KindergartenpädagogInnen und der Motivation zur Absolvierung eines Studiums im elementarpädagogischen Bereich festgestellt werden.

Abstract (English)

This bachelor thesis deals with the formation of child care teachers in Austria. When looking at child care institutions of Europe, we find that the majority of the educators are trained at colleges and universities. In Austria however, occupational education for child care takes place in Sekundarstufe II. The intent of this bachelor thesis is to demonstrate relevant reference theories and look into professionalization in the context of the academization of child care. These aspects will be analyzed by the means of quantitative-empirical analysis.

For the evaluation, 95 questionnaires that stem from the preceding project study “Sekundarstufe vs. Akademisierung” (cp. Novak et al. 2016), conducted in the states Burgenland and Vienna, were consulted. This study essentially answered the question of whether child care teachers perceive their training to be modern or whether they see the need for academization in the field. For the research paper, all answers underwent descriptive analysis and an analysis by the means of inferential statistics/hypothesis testing with correlations according to Spearman. The results were used to answer the research issue.

The data indicates that the child care teachers questioned perceive their education at BAKIP as adequate, however, they are in favour of further related academic training.

Furthermore, a correlation between the amount of professional experience and the motivation to take up studies related to child care was found among child care teachers.