Bibliographic Metadata

Title
„Viel zu wenig Zeit!“ : Eine empirische Studie zur Relevanz der Aufgabenbereiche von Leitungen elementarpädagogischer Bildungseinrichtungen für die pädagogische Qualität.
Additional Titles
„Far too little time!“ An empirical study concerning the pertinence of the fields of duties of leads in elementary educational institutions.
AuthorPfob, Elisabeth
Thesis advisorKatschnig, Tamara
Published2018
Date of SubmissionFebruary 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Elementarpädagogik / Leitung / Leitungsaufgaben / Pädagogische Qualität / Qualitätsentwicklung / Qualitätssicherung
Keywords (EN)elementary pedagogy / management / management duties / pedagogical quality / quality development / quality management
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit, mit dem Titel „Viel zu wenig Zeit! Eine empirische Studie zur Relevanz der Aufgabenbereiche von Leitungen elementarpädagogischer Bildungseinrichtungen für die pädagogische Qualität“, widmet sich dem Zusammenhang zwischen den vielfältigen Aufgabenbereichen von Leitungen und der pädagogischen Qualität in elementarpädagogischen Bildungseinrichtungen.

Sechs leitfadengestützte Interviews mit Leitungen elementarpädagogischer Bildungseinrichtungen bilden die Grundlage für die Beantwortung folgender Forschungsfrage: „Welche Aufgabenbereiche beschreiben Leitungen als relevant und förderlich für die Entwicklung und Sicherung pädagogischer Qualität in elementarpädagogischen Bildungseinrichtungen?“

Um die Forschungsfrage zu beantworten, werden im ersten Teil dieser Arbeit die Themen pädagogische Qualität und ihre Kriterien sowie die Notwendigkeit eines guten Qualitätsmanagements beleuchtet. Des Weiteren widmet sich der erste Teil dieser Arbeit den vielfältigen Aufgabenbereichen der Leitung einer elementarpädagogischen Bildungseinrichtung. Im zweiten Teil wird die Forschungsmethode, die qualitativ zusammenfassende Inhaltsanalyse, erläutert und die Interviews bearbeitet. Aus der Analyse ergaben sich folgende relevante und förderliche Leitungsaufgaben, für die Entwicklung und Sicherung pädagogischer Qualität: Kommunikation, fachliche Begleitung und Unterstützung, Kinderdienst, Administration und Organisation, Miteinbeziehung der Eltern, persönliche Aus- und Weiterbildung sowie die Entwicklung und Umsetzung von (vorgegebenen) Qualitätsstandards.

Abstract (English)

This thesis, titled "Far too little time – An empirical study concerning the pertinence of the fields of duties of leads in elementary educational institutions", deals with the coherence between various fields of duties of leads and the pedagogical quality in elementary educational institutions.

Six interviews with leads of elementary educational institutions are the basis for answering the research question, which is the following: “Which fields of duties are, according to leads, relevant and conducive for the development and securing of pedagogical quality in elementary educational institutions?”

In the first part of the thesis, the topics pedagogical quality and its fields as well as the necessity of a well-functioning quality management, will be examined. Furthermore, the first part places focus on the various fields of duties of leads of elementary educational institutions. In the second part, the research method and the qualitatively summarized content analyses will be clarified and the interviews will be elaborated. The analyses reveal the following relevant and conducive areas of responsibility for leads and for the development and securing of pedagogical quality: communication, subject-specific assistance and support, children’s service, administration and organisation, parental involvement, personal education and further education as well as the development and adherence to (predefined) quality standards.