Bibliographic Metadata

Title
... denn sie wissen was sie tun!? : Qualitätsverständnis im Spannungsfeld von Alltag, Auftrag und Qualifikation.
Additional Titles
... because they know waht they are doing!? The understanding of Quality in the area fo Tension between everyday life, assignment and qualification.
AuthorWeingartmann, Martina
Thesis advisorKatschnig, Tamara
Published2018
Date of SubmissionFebruary 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Pädagogische Qualität / Qualitätsverständnis / Eingewöhnung / Qualifikation / Pädagogische Alltagspraxis / Qualitätsdimensionen / Prozessqualität
Keywords (EN)educational quality / understanding of quality / familiarization / qualification / educational everyday practice / quality aspects / process quality
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die folgende Arbeit untersucht die pädagogische Qualität in Wiener Kindergärten.

Die gegenwärtigen Diskussionen über Wiener Kindergärten rücken die Qualität elementarpädagogischer Bildungseinrichtungen ins gesellschaftspolitische Interesse. In dieser Forschungsarbeit soll nun analysiert werden, wie pädagogische Qualität in Kindergärten von den dort tätigen Personen verstanden wird. Dabei richtet sich der Fokus auch darauf, ob sich dieses Verständnis hinsichtlich der Ausbildung der Personen unterscheidet.

Die elementarpädagogische Forschungslandschaft beschäftigt sich in den letzten Jahren vorrangig mit der Wechselwirkung der einzelnen Qualitätsdimensionen und legt hier den Fokus auf die Prozessqualität. Damit rücken die Fachkräfte ins Zentrum des Interesses, sind sie doch mit der Gestaltung der Prozessqualität eng verbunden. Ihr Verständnis von Qualität ist hier von besonderer Bedeutung.

Drei Interviews stellen den Kern dieser Untersuchung dar. Am Beispiel der Eingewöhnungsgestaltung wird das Qualitätsverständnis unterschiedlich ausgebildeter Personen untersucht. Dazu werden Kategorien aus der Fachliteratur hergeleitet. Für die Auswertung wird dem Verfahren der inhaltlich strukturierenden Inhaltsanalyse nach Kuckartz (2016) gefolgt.

Die Analyse zeigt einen Zusammenhang zwischen Qualitätsverständnis und Ausbildungsniveau. Das Qualitätsverständnis der Fachkräfte hat einen Einfluss auf die Gestaltung des pädagogischen Alltags und damit auf die Qualität der Bildungseinrichtung. Personen, die keine adäquate Ausbildung haben, weisen ein geringeres Qualitätsverständnis auf.

Abstract (English)

The following work investigates the educational quality in Viennese kindergartens.

The current discussions about Viennese kindergartens are turning the quality of early childhood education into political interest. This investigation analyses how pedagogical quality in kindergartens is understood by the people who work there. The focus is also on difference of their qualification.

The research of elementary pedagogical has focused the process quality and also the in-teraction between pedagogues and children. The pedagogues are now in the centre of interest because they are closely linked with the design of process quality. Their under-standing of quality is of particular importance here.

For this investigation we used three interviews and ask how to do the familiarization.

The interview-partners have different qualifications.

For this purpose, categories are derived from the specialist literature. For this investigation we followed the content-structuring content analysis according to Kuckartz (2016).

The analysis shows a connection between quality understanding and qualification level. The quality understanding of people with low qualification has an influence on everyday life and thus on the quality of the kindergarten.