Titelaufnahme

Titel
Brandschutz und Qualitätsmanagement - gemeinsam möglich?
Weitere Titel
Fire Protection and Quality Management - possible together?
AutorInnenReichel, Sebastian
GutachterDorfner, Anna ; Polt, Florian
Erschienen2018
Datum der AbgabeMärz 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Brandschutz / Qualitätsmanagement / Integriertes Management / St. Galler Management-Modell
Schlagwörter (EN)Fire Protection / Quality Management / Integrated Management / St. Gallen Management Model
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext und Fragestellung

Im Zuge dieser Arbeit werden die beiden Managementsysteme Brandschutz und Qualität betrachtet und inwieweit sie sich zu einem Managementsystem vereinen lassen. Dies wird aus dem Grund der Effizienzsteigerung und Vereinfachung der Prozesse in Unternehmen hin zu einem integrierten Managementsystem veranlasst. Die Forschungsfrage wurde folgendermaßen formuliert:

Welche Zusammenhänge und Wechselwirkungen sowie Synergien ergeben sich an den Schnittstellen der Managementsysteme in den Bereichen Brandschutz und Qualitätsmanagement und wo stößt die Integration der beiden Managementsysteme an ihre Grenzen?

Ziele der Arbeit

Ziel dieser Forschung ist es herauszufinden, unter welchen Umständen und mit welchen Auswirkungen eine Fusion zwischen Qualitätsmanagement und Brandschutzmanagement möglich ist. Die beiden Managementsysteme werden analysiert, kombiniert und zu einem theoretischen Modell entwickelt.

Theorie

Das theoretische Grundgerüst dieser Arbeit lieferte das neue St. Galler Management-Modell. Aufgrund seiner ganzheitlichen Betrachtungsweise liefert es eine solide Basis für die Symbiose von Brandschutzmanagement und Qualitätsmanagement. Besonders einige Analogien zu den ISO Normen, mit deren Hilfe die Managementsysteme in der

Arbeit verglichen werden, ist von großem Nutzen.

Wissenschaftliche Methoden

Es wurde eine empirische Datenerhebung in qualitativer Form durchgeführt um die Anwendbarkeit des in der Arbeit entwickelten Modells zu überprüfen. Dazu wurden ExpertInnenterviews anhand eines Interviewleitfadens abgehalten und im Anschluss darauf diese mittels qualitativer Inhaltsanalyse ausgewertet (Mayring, 2002, S. 114-120).

Ergebnisse

Das Resultat der ausgewerteten Interviews war die Verifizierung des aufgestellten Modells zur Integration von Brandschutzmanagement und Qualitätsmanagement. Es wurden jedoch auch Mängel gefunden und Kritik geäußert, auf deren Basis das Modell nachträglich verbessert wurde.

Zusammenfassung (Englisch)

Context of the Thesis

This thesis analysis the two management systems fire protection and quality and to which extent they can be united to one single management system. This is prompted by an increase in efficiency and simplification of corporate processes towards an integrated management system. The research question was formulated as follows:

Which connections and interactions as well as synergies arise at the interfaces of the management systems in the areas of fire protection and quality management and where does the integration of the two management systems reach its limits?

Goal of the Thesis

The aim of this thesis is to identify under which circumstances and with which effects quality management and fire protection management can be merged. The two management systems are analyzed, combined and developed into a theoretical model.

Theory

The theoretical framework of this work was provided by the new St. Gallen Management Model. Thanks to its holistic approach, it provides a solid basis for the symbiosis of fire safety management and quality management. Especially some analogies to the ISO standards, which are used in the work to compare the management systems, are of great benefit.

Methodology

An empirical data collection in qualitative form was carried out to check the applicability of the model developed in the thesis. Expert interviews were conducted on the basis of an interview guideline and then evaluated using qualitative content analysis (Mayring, 2002, p. 114-120).

Results

The result of the evaluated interviews was the verification of the established model integrating fire protection management and quality management. However, some Experts also identified deficiencies and expressed criticism in the interviews, on basis of which the model was partially refined.