Bibliographic Metadata

Title
Ökonomisierung der Sozialen Arbeit. Ökonomisierung als Indikator für die Bedrohung der professionellen Sozialen Arbeit
Additional Titles
Economisation of Social Work. Economisation as an indicator of the threat to professional Social Work
AuthorDoppelhofer, Alina
Thesis advisorWild, Gabriele
Published2018
Date of SubmissionMarch 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Ökonomie / Profession / Neoliberalismus / aktivierender Staat / Hilfe und Kontrolle / Macht / Foucault / Staat / Gesellschaft / Sozialpolitik
Keywords (EN)economics / profession / neoliberalism / activating state / Help and control / power / Foucault / state / society / welfare policy
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Ökonomisierung der Sozialen Arbeit. Im speziellen behandelt sie die Fragestellung „ob die Ökonomisierung eine Bedrohung für die professionelle Soziale Arbeit darstellt?“ Die Bedeutsamkeit der Machtstrukturen und die Verwobenheit mit der Gesellschaft und der Ökonomie, bilden den Anlass dieser Literaturarbeit. Zu Beginn wird die historische Entwicklung im Zusammenhang mit der Ökonomisierung des Sozialen dargestellt. Um die Instrumentalisierung der Sozialen Arbeit durch den Staat und die Ökonomie zu erörtern, wird eine kritische Auseinandersetzung mit den Begriffen des aktivierenden Staates und Hilfe vs. Kontrolle angestrebt. Die Möglichkeiten Anpassung oder Widerstand in der Ökonomisierung zu leisten bilden das Ende der Betrachtung.

Abstract (English)

This thesis deals with the economization of social work. In particular, it deals with the question "whether economization poses a threat to professional social work?" The significance of power structures and their interweaving with society and the economy form the basis of this literary work. At the beginning, the historical development is presented in the context of the economization of the social. In order to discuss the instrumentalization of social work by the state and the economy, a critical examination of the terms of the activating state and aid vs. Control are sought. The possibilities of adaptation or resistance in the economization are making up the end of the consideration.