Bibliographic Metadata

Title
Die Lehre der Sozialen Arbeit an der FH Campus Wien unter der Bedingung von Differenz
Additional Titles
The teaching of social work at the FH Campus Wien under the condition of difference
AuthorSchönberger, Bernhard
Thesis advisorHofer, Manuela
Published2017
Date of SubmissionMarch 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Differenz / Diskriminierung / Diversität / Fachhochschule / Kritische Soziale Arbeit / Kulturbegriffe / Lehre Sozialer Arbeit / Postkoloniale Theorien / Rassismus
Keywords (EN)Cultural terminology / Critical Social Work / Differences / Discrimination / Diversity / Postcolonial theories / Racism / Teaching of Social Work / University of applied science
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Bachelorarbeit setzt sich zusammen aus einer theoretischen Auseinandersetzung mit Diversität und Ansprüchen, die sich daraus ergeben und einem qualitativen Forschungsteil.

Nach einer kurzen Einführung über den Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der FH Campus Wien und die Wichtigkeit des Umgangs mit Diversität, wird erarbeitet, welche Ansprüche sich aus einer kritischen Sozialen Arbeit für die Profession ergeben. Anschließend wird dem eine Vertiefung in Form der postkolonialen Theorie zugrunde gelegt, welche sich mit Kultur, Gesellschaft und Repräsentation auseinandersetzt. In Folge widmet sich der vorliegende theoretische Teil Kulturbegriffen, welche kritisch beleuchtet werden und Rassismusmechanismen im Hinblick auf die Soziale Arbeit. Abschließend wird ein bildungstheoretischer Bezug zu universitären Institutionen hergestellt.

Aufbauend auf den Erkenntnissen, die im Rahmen der Literaturrecherche gewonnen wurden, wird im qualitativen Forschungsteil den Fragen nachgegangen, was für ein Diversitätsverständnis die Lehrenden im Studiengang haben und wie sie mit Differenzen umgehen, was für Spielräume es für einen adäquaten Umgang mit Differenzen gibt und inwiefern Lehre und Profession der Sozialen Arbeit voneinander profitieren.

Abstract (English)

This bachelor thesis comprises both a theoretical discussion of social work and difference and a qualitative research section.

After a brief introduction to the bachelor study program at the FH Campus Wien and the importance of the implementation of diversity, the claims that result for the profession from the perspective of a critical social work will be worked out. Subsequently, a foundation will be laid by postcolonial theory, which discusses culture, society and representation. In consequence, the present theoretical part is devoted to a critical view on terms of culture and mechanisms of racism, relating to social work. Finally, all this will get connected to university institutions by educational sciences.

The qualitative research section is based on the findings of the literary part and deals with the questions of which understandings of diversity the teachers of the bachelor study program have and how they deal with differences in class, how much room there is to work on them properly and how teaching and the profession of social work can profit from each other.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.