Bibliographic Metadata

Title
Senolytics und ihre potenziellen Anwendungen
Additional Titles
Senolytics and their clinical potential
AuthorRiemer, Natalie Mathab
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Senescence / Senolytics / Alterung
Keywords (EN)Senescence / Senolytics / Ageing
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Senolytics bieten die Möglichkeit einer neuen Behandlungsmethode für altersbedingte Erkrankungen, viele mit schlechten Prognosen und eingeschränkten Therapiemöglichkeiten wie Osteoporose, Lebersteatose oder Lungenfibrose. Bessere Behandlungen verringern das Leiden und erhöhen die Lebensqualität der Betroffenen. Der Angriffspunkt von Senolytics sind senescente Zellen, welche in Forschungsexperimenten in Zellkulturen und natürlich und künstlichen gealterten Mäusen getestet werden. Dieses Forschungsfeld ist noch relativ jung, da erst in den letzten 20 Jahren ein Zusammenhang zwischen Senescence und Alterung hergestellt wurde und in den letzten zwei bis drei Jahren die Suche nach Senolytics begann. Diese Arbeit konzentriert sich auf in vitro Zellexperimente, ihrer Durchführung, Methodik und Ergebnisse als Vorbereitung für die zweite Bachelorarbeit. Der zweite Fokus liegt auf der weiterführenden in vivo Forschung und ihrer Bedeutung für den Menschen. Diese Arbeit präsentiert einen Überblick über die wichtigsten Senolytics und einige ihrer in vitro und in vivo Ergebnisse, um zu zeigen was für potenzielle Auswirkungen sie auf das Altern des Menschen haben könnten, insbesondere auf die Verlängerung der Gesundheitsspanne.

Abstract (English)

Senolytics may be a new approach to treat age-related diseases, some with bad prognosis and limited therapeutical options like osteoporosis, lung fibrosis or liver steatosis, to reduce suffering and boost life quality. The target of senolytics are senescent cells and research experiments focuse on in vitro tests with cell cultures of different origin and in vivo tests with naturally or artificially aged mice. This research field is relatively young, only in the last 20 years connecting senescence to ageing. In the last two to three years, the focus lies on finding out how senescence influences tissue function and how senolytics can clear senescent cells. This thesis focuses on the experiments with potential senolytics in cell cultures, on the methods and results for preparation of the second thesis. The second focus lies on the in vivo experiments and the implications for treatment in humans. This thesis presents an overview of the most important senolytics and some of their in vitro and in vivo results, to show the clinical potential and impact they can have on human ageing, especially on extending the health span.