Bibliographic Metadata

Title
Die steuerlichen Konsequenzen von Verschmelzungen auf die Gruppenbesteuerung : Die Bedeutung der Gesamtrechtsnachfolge bei Verschmelzungen
Additional Titles
The tax consequences of a merger to a tax group The meaning of the universal succession by a merger
AuthorSinhuber, Oliver
Thesis advisorScheiblauer, Markus
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Verschmelzung / Gruppenbesteuerung / Gruppe / Gruppenträger / Gruppenmitglied / Rückwirkung
Keywords (EN)merger / group taxation / tax group / group leader / group member / retroactive effect
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die steuerlichen Erleichterungen der Gruppenbesteuerung als auch jene der Verschmelzung sind wichtige Bestandteile der heutigen Besteuerung von Konzernen in Österreich. Wird nun zB eine Körperschaft, welche Mitglied einer Unternehmensgruppe ist, mit einer anderen Gesellschaft verschmolzen, treffen diese beiden Materien aufeinander. Dabei wird es in jedem Fall zu steuerlichen Konsequenzen für die zu verschmelzenden Gesellschaften, unter Umständen jedoch sogar zu Konsequenzen für die gesamte Unternehmensgruppe kommen.

In dieser Arbeit möchte ich daher die steuerlichen Konsequenzen einer Verschmelzung auf eine bestehende Unternehmensgruppe sowie auch die Rolle, welche die Verschmelzung bei der Bildung einer Unternehmensgruppe spielen kann, erläutern.

Im Falle einer Verschmelzung werden die Vermögenswerte im Zuge der Gesamtrechtsnachfolge an die aufnehmende Gesellschaft übertragen. Daher werde ich auch einen wesentlichen Teil dieser Arbeit diesem Thema widmen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sie in wichtigen Entscheidungsfragen, nämlich zB ob es durch die Verschmelzung des Gruppenträgers auf eine gruppenfremde Körperschaft zum Untergang der Unternehmensgruppe kommt, von elementarer Bedeutung ist.

Abstract (English)

The tax reliefs of group taxation as well as the merger are important components of today's taxation of corporations in Austria. If, for example, a corporation which is a member of a tax group merges with another company, these two materials will concur. In any case, this will lead to tax consequences for the companies that will be merged, but in some cases, it will even lead to consequences for the entire tax group.

In this paper I would like to explain the tax consequences of a merger on an existing tax group, as well as the role which the merger can play in the formation of a tax group. In the case of a merger the assets are transferred to the absorbing company in the course of universal succession. Therefore, I will also devote a considerable part of this thesis to this topic. Not least because it is of fundamental importance in important decision-making matters, namely whether the merger of the group carrier with a group-external corporation leads to the downfall of the tax group.