Bibliographic Metadata

Title
Der Staat als Einkäufer : Eine Analyse über Doppelgleisigkeiten bei der öffentlichen Beschaffung des Bundes
Additional Titles
Federal Procurement An analysis of redundancies within Federal Procurement
AuthorPanzenböck, Jochen
Thesis advisorDvorak, Johann ; Sedlacko, Michal
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Bundesbeschaffung / Doppelgleisigkeiten / Ausgliederung
Keywords (EN)Federal procurement / redundancies / outsourcing
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Ausgliederungen des Bundes, im Besonderen mit der Bundesbeschaffung GmbH, welche im Jahr 2001 als zentrale Einkäuferin des Bundes per Gesetz errichtet wurde. Dem gegenüber stellt sich die Frage: warum in den Ministerien, konkret am Beispiel Bundesministerium für Landesverteidigung, weitere beschaffende bzw. ausschreibende Abteilungen vorhanden sind und es dadurch gegebenenfalls zu Doppelgleisigkeiten kommt.

Abstract (English)

This thesis deals with the issue of federal outsourcings with a focus on the Bundesbeschaffung GmbH (an organization, outsourced by law in 2001, responsible for centralized federal procurement). The thesis tries to answer the question whether there are redundancies within federal procurement that are based on the fact that the Ministry of Defense employs additional procuring departments of its own.