Bibliographic Metadata

Title
Internes Kontrollsystem einer Personalabteilung
Additional Titles
Internal control system of a human resources departement
AuthorFidler, Gerda
Thesis advisorMayer, Stefanie ; Celec, Andreas
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)COSO / Internes Kontrollsystem / INTOSAI / Managementfunktion / Monitoring / Kontrollmaßnahmen / Kontrollaktivitäten / Kontrollumfeld / Managementinstrument / Monitoring / Personalabteilung / Personalverwaltung / Personalmanagement / Prinzip der Funktionentrennung / Prinzip der Mindestinformation / Risikobeurteilung / Risikomanagement / Risikominimierung / Transparenzprinzip / Vier-Augen-Prinzip
Keywords (EN)COSO / internal control system / INTOSAI / management function / monitoring / control measure / control activities / control environment / management Instrument / monitoring / human resource departement / personnel administration / human resource management / principle of separation of duties / principle of minimum information / risk assessment / risk management / minimizing risk / principle of transparency / Überwachung / four-eyes principle
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die Bundesverwaltung ist aufgrund des steten gesellschaftlichen Wandels gefordert, die altgedienten Grundsätze von Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit mittels effizienter und effektiver Verwaltung, die problemfokussiert und modern auftritt, zu meistern. Hier kann ein funktionierendes internes Kontrollsystem das seine dazu beitragen.

Welchen Nutzen ein internes Kontrollsystem im Bereich einer Personalabteilung mit sich bringt, wird in dieser Arbeit anhand des COSO-I-Modells und der vier Prinzipien Funktionentrennung, Mindestinformation, Transparenz und vier Augen näher betrachtet. Untersucht wurden ein typischer Kernprozess sowie der umfangreiche Prozesses „Aufnahme einer Vertragsbediensteten, eines Vertragsbediensteten“ auf das Vorhandensein dieser Prinzipien.

Das wesentliche Ergebnis aus dieser Untersuchung ist, dass alle vier Prinzipien eines internen Kontrollsystems in der Personalabteilung vorhanden sind. Ein weiteres interessantes Ergebnis ist, dass diese Prinzipien in unterschiedlichen Ausprägungen vorliegen.

Die Prinzipien Funktionentrennung und vier Augen werden sehr gut eingehalten. Dem Prinzip der Mindestinformation wird man nicht ganz gerecht, hier gäbe es noch einige Möglichkeiten, ein effizientes und effektives Verwaltungshandeln zu unterstützen. Der größte Handlungsbedarf besteht beim Transparenzprinzip. Dokumentationen und Check Listen sind kaum vorhanden.

Abstract (English)

Due to constand social change the federal administration is required to follow the long serving principles of economy, efficiency and expedience through efficient and effective management that is problem-focused and modern. Here, a functioning internal control system can significantly support this endeavour.

The benefits of an internal control system in the area of a human resources departement are examined more closely in this work on the basis of the COSO-I-model and the four principles of separation of duties, minimum information, transparency and the four-eyes principle. A typical core process as well as the extensive process of "hiring an empolyee" were examined for the existence of these principles.

The main result of this research is that all four principles of an internal control system exist in the human resources department. Another interesting result is that these principles exist in different forms.

The principles of separation of duties and the four-eyes principle are very well respected. The principle of minimum information is not quite fulfilled. In this regard there would still be possibilities to enhance efficient and effective administrative action. The greatest need for action persists with regards to the principle of transparency principle as documentations and check lists are hardly available.