Titelaufnahme

Titel
Stadt.Land.Flucht. : Strukturelle Auswirkungen der Abwanderung junger Erwachsener Am Beispiel der Marktgemeinde Sigmundsherberg
Weitere Titel
Rural Exodus Structural effects of emigration of young adults At the example of the municipality Sigmundsherberg
AutorInnenHofer, Magdalena
GutachterMayer, Stefanie ; Celec, Andreas
Erschienen2018
Datum der AbgabeJuni 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Abwanderung / Bevölkerungsentwicklung / Landflucht / Ländliche Entwicklung / Marktgemeinde Sigmundsherberg
Schlagwörter (EN)migration / population growth / rural exodus / Rural development / municipality Sigmundsherberg
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, im Rahmen einer qualitativen Erhebung, die strukturellen Auswirkungen der Abwanderung junger Erwachsener auf die Marktgemeinde Sigmundsherberg zu benennen. Weiters werden die Ergebnisse der eigenen Forschung mit denen der Literatur verglichen, um Gemeinsamkeiten und Widersprüche aber auch neue Aspekte aufzuzeigen.

Zu dieser Thematik wurden leitfadengestützte Interviews mit dem Obmann der Bezirksbauernkammer Horn, dem Bürgermeister der Marktgemeinde Sigmundsherberg und der Projektleiterin des Projekts „familienfreundlichegemeinde“ geführt. Es folgte ein Vergleich der Interviewergebnisse miteinander als auch mit dem Stand der Forschung.

Die Auswertung der Interviews ergab, dass die Auswirkungen der Abwanderung junger Erwachsener, im Besonderen junger Frauen, eine sinkende Nachfrage an Gütern und Dienstleistungen sowie der der Verlust des Vereinslebens sind. Die sinkende Nachfrage an Gütern und Dienstleistungen führt dazu, dass nur wenige Arbeitsplätze vorhanden sind und die Menschen zum Pendeln gezwungen sind oder sogar die Region verlassen. Besonders die Abwanderung junger Frauen hat eine negative Geburtenbilanz zur Folge, wodurch die Bevölkerungszahlen weiter schrumpfen. Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner ist zwar im Jahr 2017 wieder angestiegen, dennoch sind die Auswirkungen des Bevölkerungsrückgangs der letzten Jahre in der Marktgemeinde spürbar.

Die vorab diskutierten Forschungsfragen konnten anhand der Interviewergebnisse beantwortet werden. Ein Vergleich dieser mit dem Stand der Forschung zeigt Unterschiede, Gemeinsamkeiten aber auch einige neue Aspekte in Bezug auf die Marktgemeinde Sigmundsherberg.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this bachelor thesis is to examine the structural effects of the migration of young adults in the municipality Sigmundsherberg as part of a qualitative survey. Further, the results of this primary research were compared and contrasted to previous studies in order to point out commonalities and contradictions as well as to present new findings.

In this respect, guided interviews were conducted on this topic with the chairman of the District Chamber of Agriculture in Horn, the mayor of the municipality and the project leader of the project "familienfreundlichegemeinde". As a next step, the results of the interviews were compared with each other as well as with the state of research.

The evaluation of the interviews showed the effects of the emigration of young adults, especially of young women, which are, for instance, a decline in demand for goods and services as well as the loss of a club life. A decreasing demand for goods and services leads to fewer jobs and residents are forced to commute or even leave the region. In particular, the emigration of young women results in a falling birth rate, which further reduces the population. Although the number of inhabitants rose again in 2017, the effects of the population decline of recent years in the market town can still be felt.

The previously discussed research questions could be answered on the basis of the interview results. A comparison of these with the current state of research shows differences, commonalities but also some new aspects in relation to the municipality Sigmundsherberg.