Titelaufnahme

Titel
Postoperative Pflegeschwerpunkte unter Anwendung von Elementen des Fast-Track Konzeptes bei herzchirurgischen Eingriffen
Weitere Titel
Postoperative care and nursing measures after cardiac surgery using fast track elements demonstrated by patients undergoing coronary bypass surgery
AutorInnenHochleuthner, Lena
GutachterRebitzer, Gerlinde
Erschienen2017
Datum der AbgabeJuli 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Angst / Bewusstsein / Delir / Extrakorporale Zirkulation / Extubation / Fast-Track-Chirurgie / Fast-Track-Rehabilitation / Fast-Track-Konzept / Flüssigkeitsmanagement / Frühmobilisation / Herzchirurgische Intensivstation / Koronare Bypassoperation / Opioidanalgetika / Postoperative Pflege / Poststernotomieschmerz / Perioperative Versorgung / Schmerztherapie / Sternotomie / Thoraxchirurgie / Thoraxstützweste
Schlagwörter (EN)anxiety / consciousness / delirium / extracorporeal circulation / extubation / fast-track- surgery / fast-track- concept / fast-track- rehabilitation / perioperative fluid management / early mobilization / cardiac intensive care unit / coronary artery bypass / MIDCAB / opioid analgesics / postoperative care / poststernotomy pain / perioperative care / pain management / sternotomy / thoracic surgery / thorax support vest
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Seit einigen Jahren wird versucht, das Fast-Track-Konzept in der Chirurgie zu etablieren, mit der Absicht, den Genesungsprozess von PatientInnen zu beschleunigen. Dies soll dadurch erreicht werden, in dem die Aufenthaltsdauer so kurz wie möglich gehalten wird und gleichzeitig die Rekonvaleszenz der Betroffenen gestärkt wird. Das Ziel dieser Arbeit ist es, grundlegende Elemente des Fast-Track-Behandlungskonzeptes näher zu erläutern und herauszufinden, wie die einzelnen Aspekte aufeinander wirken und inwiefern die Umsetzung des Konzeptes tatsächlich die Heilungsphase positiv beeinflussen kann. Den Rahmen dieser Arbeit stellt das Fast-Track-Konzept dar und der Inhalt wird anhand der koronaren Bypassoperation illustriert. In den einzelnen Kapiteln werden ausgewählte prä, intra- und postoperative pflegerische Interventionen, welche zu einer postoperativen Risikominimierung für die PatientInnen beitragen sollen, näher ausgeführt und die damit in Verbindung stehenden pflegerischen Aspekte beschrieben. Dabei wird das Augenmerk besonders auf die in der Pflegepraxis bestehende Problematik des ineffizient therapierten postoperativen Schmerzes und dessen Auswirkung auf andere Fast-Track-Elemente, ebenso wie auf die Genesungsdauer selbst, gelegt.

Zusammenfassung (Englisch)

Experts have been trying to establish the concept of fast-track surgery for a few years now and aim to improve the healing process of patients after surgeries in order to reduce costs of health care facilities. This goal could be achieved by reducing the length of hospital stay to a minimum and to strengthen patient’s convalescence at the minimum time necessary.

The purpose of this bachelor thesis is to describe basic elements of the fast-track-concept and furthermore to find out in how far those elements have an impact on each other. In order to be able to illustrate the use of fast track the author has chosen to work with the example of a coronary bypass surgery.

Each chapter aims to describe preoperative, intraoperative and postoperative interventions that are necessary to minimize the risk of potential complications during recovery. Furthermore nursing interventions are described.

One of the most important aspects which should not be forgotten writing about postoperative recovery is the current existing problem of inefficient pain management and its consequences on healing procedures and its impact on the use of other fast-track elements.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.