Titelaufnahme

Titel
Diabetes - die professionelle Pflege zur besseren Lebensqualität
Weitere Titel
Diabetes: Professional Care for Better Quality of Life
AutorInnenCzihak, Nadja
GutachterKostelnik, Elisabeth
Erschienen2017
Datum der AbgabeAugust 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Diabetes mellitus / Prävention von Harnwegsinfekten / Harnwegsinfekte bei Diabetikern / Arten des Diabetes mellitus
Schlagwörter (EN)Types of diabetes / Diabetes mellitus / Urinary tract infections and diabetes / prevention urinary tract infections
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselerkrankung welche durch einen dauerhaft erhöhten Blutzucker – Hyperglykämie - gekennzeichnet ist. Der alltägliche Umgang mit der Krankheit ist eine Herausforderung mit der sich Diabetiker auseinandersetzen müssen. Mit der Erkrankung steigt somit auch die Gefahr der Infektionen stark an. Dazu zählen unter anderem auch Infektionen der Harnwege, welche in weiterer Folge zu Komplikationen führen können.

Von diesem Problem ausgehend behandelt diese Arbeit folgende Fragestellung: „Welche geeigneten Präventionsmaßnahmen für Harnwegsinfekte bei Diabetiker gibt es um somit eine Verbesserung deren Lebensqualität zu erreichen?“.

Zur Beantwortung dieser Frage wurden zahlreiche Studien herangezogen, welche überraschende Ergebnisse liefern. Das Thema über den Cranberry Wirkungsmechanismus für die Prävention von Harnwegsinfekten bringt keine überzeugenden Daten. Eine Studie über einen Impfstoff namens Uromone® erwies sich jedoch als erfolgreich, da eine deutliche Reduktion des Harnwegsinfektionsrisikos bei rezidivierenden Harnwegsinfekten erzielt werden konnte. Eine weitere Studie über sogenannte Lactobazillen erwies sich ebenfalls als vielversprechende Behandlung zur Prophylaxe von Harnwegsinfekten. Grundsätzlich unterscheidet sich die Prophylaxe bei Diabetikern und Nicht-Diabetikern nicht voneinander, jedoch haben Diabetiker ein höheres Risiko, weshalb die Prävention von Infektionen für diese weitaus wichtiger ist als für Nicht-Diabetiker.

Zusammenfassung (Englisch)

Diabetes mellitus is a metabolic disease which is distinguished by a high blood sugar level (hyperglycemia). The daily dealing with this illness is a challenge for every diabetic but they have to dispute with it. As a result of this disease also the number of infections for these patients increases. That concerns also the urinary tract which could lead to urinary tract infections with complications.

Consequently, this seminar paper discusses the following question: Which appropriate methods of prevention for urinary tract infections for diabetics exists to reach an improvement of their quality of life.

Different studies were used in order to answer this question, which provided interesting overall outcomes. The results showed that the effect of cranberry products did not show convincing findings related to reduce the rate of urinary tract infections. On the contrary, a study about a vaccine called Uromone® was successfully used to decrease the number of infections with this prophylactic method. Another study has been shown that Lactobacillus are also an appropriate strategy to prevent urinary tract infections.

In general, there is no difference between the prophylactic treatments from people with diabetes compared to people without diabetes. It is important to mention that diabetics have a higher risk to get infections, including urinary tract infections, so prevention strategies are far more important for diabetics than they are for non-diabetics.