Bibliographic Metadata

Title
Strahlentherapeutische Behandlungsstrategien bei : HNO Tumoren
Additional Titles
Radiotherapeutic treatment of head and neck cancer
AuthorKöttl, Andre
Thesis advisorRaith, Alexander
Published2018
Date of SubmissionJanuary 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Strahlentherapie / Hals-Nasen-Ohren (HNO) / VMAT / IMRT / Zielgebiet / Risikoorgane
Keywords (EN)Radiotherapy / head and neck / VMAT / IMRT / PTV / Organs at Risk (OAR)
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Ziel dieser Arbeit ist es, Unterschiede zwischen der intensitätsmodulierten (IMRT) und

volumenmodulierten (VMAT) Strahlentherapie hinsichtlich der Auslastung im Zielgebiet,

als auch der Belastung der umliegenden Risikoorgane zu untersuchen. Dies wird mittels

Literaturrecherche von Fachartikeln durchgeführt, welche Informationen zu den oben

genannten Faktoren beinhalten. Die Strahlentherapie ist eine wichtige Behandlungsmethode

maligner Erkrankungen. Im Hals-Nasen-Ohren Bereich liegen die Organe nah beieinander,

was im Falle einer Tumorerkrankung eine enge Lagebeziehung zwischen dem Zielgebiet

und den umliegenden Risikoorganen bedeutet. Letztere gilt es ganz besonders zu schonen,

da hier starke Nebenwirkungen durch die Bestrahlung auftreten können. Deshalb ist es

wichtig, hochkonformal zu bestrahlen. Hierbei haben sich zwei Techniken etabliert, die

VMAT und die IMRT. Ergebnis der Recherche war eine durchschnittlich bessere

Zielgebietsauslastung bei der VMAT. Bei der Analyse der Risikoorganbelastungen hielten

sich beide Techniken die Waage. Vereinzelte Unterschiede konnten festgestellt werden, die

abhängig von der jeweiligen Lagebeziehung zwischen Tumorareal und Risikoorgan waren.

Abstract (English)

The aim of this paper is to evaluate the differences between the intensity-modulated

radiotherapy (IMRT) and the volumetric modulated arc therapy (VMAT) regarding the

coverage of the planning target volume (PTV) and sparing of organs at risk (OAR). This will

be done by literature research using papers of Journals specified on this topic including

papers that give information about the asked parameters above. In the head and neck region

organs with a tumour disease lie close to the OAR. It is crucial to ensure enough sparing of

the OAR because radiotherapeutic treatment can cause severe side effects. Therefore, two

techniques established, the VMAT and the IMRT. The research resulted in a better PTV

coverage using VMAT. By analysing the OAR sparing, there were comparable results for

both techniques. In several studies, only few differences could be investigated due to a

different location between the organ with the malignant disease and the close OAR.