Bibliographic Metadata

Title
Aufstellungen in der sozialen Arbeit. Wie können systemische Methoden im Umgang mit KlientInnen angewandt werden?
Additional Titles
Systemic Constellations in the field of social work. How can systemic methods be implemented in the interaction with clients?
AuthorBaier, Hannah
Thesis advisorCoulin-Kuglitsch, Johanna
Published2018
Date of SubmissionMarch 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)systemisch / Aufstellungen / Familiensysteme / systemische Methoden / Familienaufstellungen / systemische Soziale Arbeit
Keywords (EN)systemic / constellations / family systems / systemic methods / family constellations / systemic social work
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschreibt die systemischen Denkweisen, die ein Individuum stets als Teil eines Systems betrachten. Es wird postuliert und diskutiert, dass sich die Elemente eines Systems gegenseitig beeinflussen und daher stets in einem Zusammenhang zueinanderstehen. Systeme bilden sich aus den Personen des sozialen Umfelds eines Menschen, wie z.B. die Familie und die Systemmitglieder haben bestimmte Bedingungen zu erfüllen um eine Ordnung beizubehalten. Probleme und Konflikte einzelner Personen können durch das Miteinbeziehen ihrer Systemmitglieder gelöst und Situationen dadurch verändert werden. In Bezug dessen, wird eine sehr wirkungsvolle Methode beschrieben, durch die sich Systemschwierigkeiten veranschaulichen lassen: die Aufstellungsarbeit. Weiters wird erklärt wie SozialarbeiterInnen systemische Methoden im Umgang mit KlientInnen anwenden können, spezifisch in Bezug auf Familiensysteme und Aufstellungsarbeit, bzw. welches Hintergrundwissen es dafür braucht. Abschließen werden konkrete Grundhaltungen und systemische Methoden erörtert, die in der Sozialen Arbeit einen hohen Stellenwert haben.

Abstract (English)

This thesis describes the systemic mindset, that an individual is always a part of a system. It is postulated and discussed that the systemic elements influence each other and therefore there is a strong link between them. Systems consist of the people from the social environment of a human being, e.g. the family and the members must fulfill certain conditions to sustain the systemic order. Problems and conflicts of individuals can be solved and certain situations can be changed by involving the other systemic members. In relation to that, a very powerful method is described which can demonstrate systemic difficulties: the systemic constellations. Furthermore, it is explained how social workers can implement systemic methods in the interaction with their clients, focused on family systems and systemic constellations, and which background knowledge is necessary for that. At last, specific attitudes and systemic methods are discussed, which are very important in the field of social work.