Bibliographic Metadata

Title
"Der erste Gewinn macht den Geldbeutel dünn!" Glücksspielsucht und soziale Arbeit
Additional Titles
"The first profit makes the pocket thin!"Addiction to gambling and social work
AuthorVukovic, Jela
Thesis advisorCoulin-Kuglitsch, Johanna
Published2018
Date of SubmissionMarch 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Spielautomaten / pathologisches Glücksspielen / Glücksspiele / Folgen von Glücksspielen / Soziale Arbeit / Maßnahmen / Expansion des Glücksspiels / gesetzliche Bestimmungen
Keywords (EN)slots / pathological gambling / gambling / aftermaths of compulsive gambling / social work / prevention / gambling expansions / legal provisions
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

In der folgenden Bachelorarbeit wird ein näherer Einblick über die Prävention, sprich hauptsächlich den Schutz vor Spielsucht und deren Folgen genauer beschrieben. Hierbei werden einige Präventionsmaßnahmen und Empfehlungen von Expert*innen genauer erläutert. Zu Beginn wird die geschichtliche Entwicklung mit Berücksichtigung der heutigen Expansion der Glücksspiele und ihrer Verfügbarkeit dargelegt. Danach wird ein Fokus auf die Kennzeichen des pathologischen Glücksspiels gelegt und hierbei die genaue Definition betrachtet. Dabei ist das Glücksspielgesetz essentiell zu erwähnen, denn dieses legt einen gesetzlichen Rahmen für die Durchführung der Glücksspiele in Österreich fest. Die Forschungsdebatte, zu Möglichkeiten und Grenzen der präventiven Maßnahmen und einer Bewusstseinsbildung auf die heutige Gesellschaft bezogen, wird mit den durchgeführten Studien und deren Ergebnissen ergänzt.

Abstract (English)

This Bachelor thesis provides a closer look on the prevention of compulsive gambling and its aftermaths. The prevention is more less the protection of gambling problems. Some preventative methods and recommendations of specialists will be illustrated. At the beginning are historical developments in this study field explained. Present problems with gambling in connection with historical facts are illustrated. Especially todays gambling expansions and their availability are discussed. After that are indicators for pathological gambling explained and additionally the exact definition for it. Gambling laws are essential because they determine the way gambling can be realized in Austria. There is an existing research debate about possibilities and limits of preventative methods. Today’s society has to raise an awareness related to the threat of gambling problems. The Bachelor thesis is supplemented through studies and their results concerning gambling problems.