Bibliographic Metadata

Title
Die Mittelmeerdiät als Präventionsmöglichkeit : Verringerung der Inzidenz von Diabetes mellitus Typ 2
Additional Titles
The Mediterranean diet as a prevention option Reduction of the incidence of diabetes mellitus type
AuthorWurm, Martina
Thesis advisorHalbmayr-Kubicsek, Ursula
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Diabetes mellitus Typ 2 / Mittelmeerdiät / Prävention / Risiko / Inzidenz
Keywords (EN)Diabetes mellitus type 2 / Mediterranean Diet / Prevention / Risk / Incidence
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Hintergrund: Die Prävalenz von Diabetes mellitus wird sich bis 2045 weltweit von 425 auf 629 Millionen Erkrankte erhöhen. In 90% der Fälle handelt es sich um Diabetes mellitus Typ 2. Diese Erkrankung zieht erhebliche Folgeschäden, Komplikationen und Kosten für das Gesundheitsbudget nach sich. Zu den Risikofaktoren für die Entwicklung dieser Krankheit zählt unter anderem eine ungesunde Ernährung. Die sogenannte Mittelmeerdiät hat einen nachgewiesenen präventiven Einfluss auf Herzerkrankungen und soll auch der Entstehung von Diabetes mellitus Typ 2 entgegenwirken können.

Ziel der Untersuchung: Ziel dieser Bachelorarbeit war es zu klären, ob eine Umstellung auf die Mittelmeerdiät sich präventiv auf die Entstehung von Diabetes mellitus Typ 2 auswirkt. Dazu wurde die Auswirkung der Mittelmeerdiät auf das Risiko und die Inzidenz von Diabetes mellitus Typ 2 untersucht.

Methode: Es fand eine systematische Literaturrecherche in den Datenbanken MedLine via PubMed, Academic Search Elite und Cumulative Index to Nursing and Allied Health Literature statt. Die Suchwörter wurden aus den Forschungsfragen extrahiert und in die englische Sprache übersetzt. Zwölf Studien wurden nach der Selektion anhand definierter Ein- und Ausschlusskriterien und einer kritischen Würdigung als geeignet befunden.

Ergebnisse: In zehn Studien konnten überwiegend signifikante Risikominimierungen von 12% bis 83% sowohl in Populationen mit als auch ohne Vorerkrankungen festgestellt werden. Zwei Studien beobachteten Risikoerhöhungen von 1% bis 9%. Darüber hinaus kam es in neun Studien zu einer Senkung der Inzidenz von Diabetes mellitus Typ 2.

Diskussion: Die Mittelmeerdiät wirkt sich zusammengefasst präventiv auf die Entstehung von Diabetes mellitus Typ 2 aus. Diese Form der Ernährung sollte daher in die Gesundheitsberatung von interessierten und/oder gefährdeten Personen einbezogen werden. Für eine optimale Umsetzung der Mittelmeerdiät auch in nicht mediterranen Ländern und eine bessere Vergleichbarkeit der Studienergebnisse ist jedoch noch weitere Forschung nötig.

Abstract (English)

Background: The prevalence of diabetes mellitus will increase until 2045 from 425 to 629 million sufferers worldwide. 90% of the cases concern diabetes mellitus type 2. This disease causes considerable secondary damages, complications and costs for the health budget. Amongst others, an unhealthy diet counts to the risk factors for the development of this illness. The so-called Mediterranean diet has a proven preventive influence on heart diseases and should also be able to counteract the emergence of diabetes mellitus type 2.

Aim: The aim of this bachelor thesis was to clarify whether a conversion to the Mediterranean diet affects the emergence of diabetes mellitus type 2 preventively. Therefore, the effect of the Mediterranean diet on the risk and the incidence of diabetes mellitus type was examined.

Methods: A systematic literature research in the databases MedLine via PubMed, Academic Search Elite und Cumulative Index to Nursing and Allied Health Literature was conducted. Relevant key words were derived from the research questions and translated into the English language. With the help of afore defined inclusion and exclusion criteria and critical examination it was possible to select twelve appropriate studies.

Results: Ten studies identified mainly significant risk reductions of 12% to 83% both in populations with as well as without pre-existing illnesses. Two studies observed increased risks of 1% to 9%. Moreover, nine studies determined a decrease of the incidence of diabetes mellitus type 2.

Discussion: All in all, the Mediterranean diet appears to be preventive on the emergence of diabetes mellitus type 2. Hence, this form of diet should be included in the health counselling of interested and/or people at risk. However, for an optimum implementation of the Mediterranean diet also in not Mediterranean countries and a better comparability of the study results more research is necessary.