Bibliographic Metadata

Title
Shiny - Bestimmung der Bitterkeit von Bier
Additional Titles
Shiny – Ascertainment of bitterness in beer
AuthorMolin, Alexander
Thesis advisorGerstl, Matthias ; Graf, Alexandra
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageEnglish
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Bitterkeit / IBU / Shiny
Keywords (EN)bitterness / IBU / shiny
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Der Geschmack von Bier entscheidet über Erfolg oder Misserfolg eines Brauvorganges. Da der Geschmack ein Ergebnis des Zusammenspieles zwischen allen wahrnehmbaren Aromen ist und jeder von der Verfahrenstechnik und den Rohmaterialien abhängt, ist es ziemlich schwierig, Vorhersagen im Voraus zu treffen. Bitterkeit ist unter den vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen einer der wichtigsten. Die Hauptquelle der Bitterkeit ist neben Betasäuren und Polyphenolen die im Hopfen enthaltene Alphasäure, die zu der geschmacksintensiven Iso-Alphasäure isomerisiert und im fertigen Produkt gemessen werden kann. Methoden zur Messung sind spektrometrisch, konduktometrisch oder chromatographisch. Mit dieser Arbeit wird eine Webanwendung vorgestellt, die die erhaltene Bittere anhand des verwendeten Hopfens und ihrer Alphasäuren vorausberechnen kann. Die notwendigen Parameter für das Würzekochen und die Einstellungen für zusätzliche Hopfen können innerhalb einer Webseite eingegeben werden. Es ist in Shiny programmiert, einer Technologie zur Implementierung von R-Analysen auf Webseiten. Die Ergebnisse werden sowohl numerisch als auch in einem Diagramm dargestellt.

Abstract (English)

The taste of beer decides about success or failure of a brewing event. As the taste is a result of the interaction between all the perceivable flavours and each one is depending on the process technique and the raw materials it is quite hard to make predictions in advance. Bitterness is within a lot of different flavours one of the main important. Next to beta acids and polyphenols, the main resource of bitterness are alpha acids contained in hops, which isomerise to flavour active iso-alpha-acid and can be measured in the finished product. Methods for measurement are spectrometric, conductometric or chromatographic. With this work a web application is presented to pre-estimate the received bitterness based on the hops used and their alpha acids provided. The necessary parameters for wort boiling and the parameters for the additional hop adding can be manipulated within a web page. It is programmed in Shiny, a technology to implement R analyses to web pages. The results are shown numeric, as well as in a chart presented.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.