Bibliographic Metadata

Title
Steuerliche Behandlung des (missglückten) Dreiecksgeschäfts unter Berücksichtigung einer möglichen Sanierbarkeit
Additional Titles
Tax treatment of the (failed) triangular transaction, taking into account a possible remediation
AuthorDieplinger, Michaela
Thesis advisorKallina, Andreas
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Reihengeschäft / Dreiecksgeschäft / Ruhende Lieferung / Bewegte Lieferung / Erwerber / Sanierung
Keywords (EN)series of business / triangle business / resting delivery / moving delivery / purchaser / renovation
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit befasst sich mit der Sonderregelung von Dreieckslieferungen und mit den Konsequenzen, die sich für den Abgabepflichtigen bei Nichtanwendung des Art. 25 UStG ergeben. Insbesondere werden die Grundvoraussetzungen für die Anwendung von Art. 25 aus österreichischer Sicht dargestellt und mögliche Fehlerquellen aufgezeigt. Zur Veranschaulichung der Thematik werden Beispiele gezeigt, welche den maßgeblichen Sachverhalt, die korrekte Ausstellung der Rechnung sowie die zusätzlichen Meldepflichten beinhalten. Es wird überprüft ob ein missglücktes Dreiecksgeschäft saniert werden kann und auf die aktuelle Rechtslage eingegangen.

Abstract (English)

This paper deals with the special scheme of triangular deliveries and the consequences for the taxpayer of non-application of Art. 25 UStG. In particular, the basic requirements for the application of Art. 25 are presented from an Austrian point of view and possible sources of error are identified. To illustrate the subject matter, examples will be shown that include the relevant facts, the correct issue of the invoice and the additional reporting requirements. It is checked whether a failed triangular business can be rehabilitated and on the current legal situation.