Bibliographic Metadata

Title
Verrechnungspreise immaterieller Vermögenswerte - : Immaterielle Vermögenswerte nach OECD-VPG 2017 und BEPS Aktion 8
Additional Titles
Transfer pricing for intangibles - Intangibles after OECD-TPG 2017 and BEPS Action 8
AuthorTovornik, Daniel
Thesis advisorReither, Michael
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Verrechnungspreise / Immaterielle Vermögenswerte / schwer zu bewertende immaterielle Vermögenswerte / Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) / Verrechnungspreisdokumentationsgesetz (VPDG)
Keywords (EN)transfer pricing / intangibles / hard to value intangibles (HTVI) / Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) / Transfer Pricing Documentation Act
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die Bedeutung immaterieller Vermögenswerte im wirtschaftlichen Alltag nimmt international stetig zu. Aus diesem Grund rücken die komplexen Thematiken der Bewertung, Identifizierung und Zuordnung dieser immer mehr in den Fokus von Steuerbehörden und internationaler Organisationen wie etwa der OECD. Im Zuge dieser Arbeit werden die grundlegenden Verrechnungspreis-Thematiken immaterieller Vermögenswerte erörtert um folgend auf den aktuell diskutierten Spezialfall der „hard-to-value-intangibles“ einzugehen. Dem Leser werden die geäußerten Bedenken sowie der empfohlene Lösungsansatz der OECD-VPG und der Umsetzungs-Guidelines zum BEPS-Aktionspunkt 8 für „schwer zu bewertende immaterielle Werte“ nähergebracht sowie einige Kritik an ihnen erörtert und anhand eines Anwendungsbeispiels die Thematik weiter veranschaulicht. Da besonders für immaterielle Vermögenswerte die Dokumentation eine wichtige Rolle spielt, wird zum Abschluss auf die durch das österreichische Verrechnungspreisdokumentationsgesetz erweiterten Dokumentationspflichten, mit Fokus auf immaterielle Vermögenswerte, eingegangen.

Abstract (English)

The importance of intangibles in everyday economic life is steadily increasing. As a result, the complex issues of evaluation, identification and allocation of intangibles are increasingly becoming the focus of tax authorities and international organizations such as the OECD. In the course of this thesis, the fundamental transfer pricing issues of intangible assets will be explained in order to address the currently discussed special case of "hard-to-value intangibles". The reader will find a discussion of the concerns expressed, the recommended approach of the OECD-TPG and the Implementation-Guidelines of the BEPS Action 8 on "hard-to-value-intangibles", some criticisms of them as well as an example illustrating the topic further. Since documentation plays an important role, especially for intangibles, the documentation requirements, which are expanded by the Austrian Transfer Pricing Documentation Act, are reviewed with a focus on intangibles.