Bibliographic Metadata

Title
Fructosehaltige Kinderlebensmittel im diätologischen Fokus - Marktrecherche/quantitative Erhebung
Additional Titles
Fructose-containing children's food in dietetic focus - market research/quantitative survey
AuthorKrobath, Ramona
Thesis advisorRichter, Silvia
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Diätologie / Fructosehaltiger Sirup / Kinderlebensmittel / Natürlicher Fruchtzucker / Zugesetzter Fruchtzucker
Keywords (EN)Dietology / Fructose-containing syrup / Children´s food / Natural fructose / Added fructose
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Hintergrund: Das derzeitige Marktangebot fructosehaltiger Kinderlebensmittel ist im kontinuierlichen Wachstum. Mit Slogans wie „eine extra Portion Milch” oder „Naschen und Vitamine”, werden suggeriert, dass diese Produkte speziell auf die Bedürfnisse von Kinder zugeschnitten seien. Einige Studien weisen jedoch auf mögliche diätetisch relevante Spätfolgen einer vermehrten Fruchtzuckeraufnahme im Kindesalter hin.

Ziel: Das Hauptziel der Bachelorarbeit 2 ist, den Status quo der Fruchtzuckeraufnahme durch Kinderlebensmittel von drei- bis fünfjährigen Kindern zu ermitteln. Darüber hinaus soll anhand der Ergebnisse veranschaulicht werden, welche diätologischen Maßnahmen sich daraus ableiten lassen.

Methode: Zur Beantwortung der Forschungsfragen wurde die Methodik der quantitativen Forschung verwendet. Ein entwickelter Fragebogen wurde an insgesamt 100 Eltern von drei- bis fünfjährigen Kindern aus zwei unterschiedlichen Kindergärten in Kärnten ausgeteilt. Eingeschlossen waren der Kindergarten St. Paul im Lavanttal und der Kindergarten St. Georgen im Lavanttal. 60 % der ausgehändigten Fragebögen wurden nach einem Zeitraum von zwei Wochen ausgefüllt wieder abgegeben und dienten somit der Ergebnisdarstellung in dieser Bachelorarbeit.

Conclusio: Drei- bis fünfjährige Kinder aus dem Lavanttal in Kärnten verzehren im Durchschnitt ein- bis zweimal pro Woche fructosehaltige Kinderlebensmittel. Zu erwähnen ist, dass viele Eltern den Kindern spezielle Kinderlebensmittel zum Probieren anbieten, jedoch darauf achten, dass sie nicht tagtäglich solche Produkte verzehren. Am beliebtesten sind dabei Kinder-Getränke sowie Kinder-Joghurts. Zusätzlich ist zu erwähnen, dass insbesondere bunte Farben sowie berühmte Figuren wie z.B. Disney-Figuren auf Verpackungen die teilnehmenden Kinder ansprechen.

Abstract (English)

Background: The current market of fructose-containing children's food is in continuous growth. Slogans such as "an extra serving of milk" or "snacking and vitamins" suggest that these products are tailored to children's needs. However, some studies point to possible dietetically relevant long-term consequences of an increased fructose intake in childhood.

Objective: The main objective of the bachelor thesis 2 is to determine the status quo of fructose intake by children's food of three- to five-year-old children. In addition, the results should be used to illustrate which dietary measures can be derived from them.

Method: To answer the research questions, the methodology of quantitative research is used. A developed questionnaire was distributed to a total of 100 parents of three- to five-year-old children from two different kindergartens in Carinthia. Included were the kindergarten St. Paul in Lavanttal and the kindergarten St. Georgen in Lavanttal. After a period of two weeks, a total of 60 % of the completed questionnaires were filled out and submitted again and thus served to present the results in this bachelor thesis.

Conclusion: Three- to five-year-old children from the Lavanttal in Carinthia consume fructose-containing children's foods on average once or twice a week. It should be noted that many parents offer their children special children's food to try, but make sure that their kids do not daily consume such specially directed to children products. Most popular are children's drinks and children's yogurts. In addition, it should be mentioned that in particular bright colours and famous figures such as disney characters on packaging that appeals to participating children.