Bibliographic Metadata

Title
Einfluss eines gestörten Tag-Nacht-Rhythmus auf die Gesundheit
Additional Titles
The influence on health by an unbalanced day-night rhythm
AuthorMühlehner, Stefanie
Thesis advisorHauer, Susanne
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Nachtschicht / Tag-Nacht-Rhythmus / Gesundheits- und Krankenpfleger*innen / Gesundheitsprobleme und Krankheiten
Keywords (EN)night shift / day-night-rhythm / nurses / negative health effects and diseases
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Kurzfassung

Einleitung: Nachtschicht ist mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen verbunden, sie zerstört den regelmäßigen Tag-Nacht-Rhythmus. Es kann zu verschiedenen Gesundheitsproblemen und zu harmlosen bis schweren Erkrankungen führen. Schlaflosigkeit, erhöhter BMI, Risiken für kardiovaskuläre Krankheiten und Magen-Darm-Beschwerden und unterschiedlichste Krebsarten sind Folgen von unkontrollierten Nachtschichten.

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit sind evidenzbasierte Ergebnisse zum Thema Auswirkungen des gestörten Tag-Nacht-Rhythmus. Diese Ergebnisse sollen dem Gesundheits- und Krankenpflegepersonal dienen. Die Arbeit beinhaltet gesundheitliche Folgen eines Nachtdienstes. Weiteres erzielt sie Präventionsmaßnahmen zur Verbesserung des Gesundheitszustandes.

Methodik: Diese Arbeit wurde anhand einer systematischen Literaturrecherche verfasst. Es wurde deutsche und englische Literatur verwendet, die nicht älter als zehn Jahre ist.

Ergebnisse: Die Ergebnisse zeigen die physischen, psychischen und sozialen Beeinträchtigungen von Gesundheits- und Krankenpfleger*innen durch Nachtarbeit. Es werden auch Präventionsmaßnahmen präsentiert, die das Risiko für Gesundheitsprobleme und Erkrankungen senken.

Schlussfolgerung: In manchen Ländern sind die gesundheitlichen Folgen von einem gestörten Tag-Nacht-Rhythmus ein aktuelles Thema in der Gesellschaft. Das sollte in Österreich auch erreicht werden, um unsere Gesundheit zu fördern und Krankheiten zu verhindern. Die Nachtschicht ist Teil der Arbeitszeit vom Pflegepersonal, deshalb sollte ihre gesundheitsschädliche Wirkung auf den Körper vorgebeugt oder verhindert werden.

Abstract (English)

Abstract

Background: Night shift is associated with negative health effects. It disrupts the regular day-night-rhythm. The health effects reach from health problems to light and serious diseases. Insomnia, an elevated Body-Mass-Index, risks for cardiovascular diseases and gastrointestinal complaints up to several arts of cancer are the aftereffects of uncontrolled night shifts.

Objectives: The aim of the study is to list and describe the negative health effects. It also informs about already developed strategies for supporting the day-night-rhythm, which reduce the risks and consequences.

Methods: This paper was written based on a systematic literature research. It only used German and English literature, which isn´t older than ten years.

Results: The results show all physical, mental and social health effects on nurses by night shift. Further the results present interventions to reduce the risk of health problems and diseases.

Conclusion: The disturbed day-night-rhythm of nightshift is a current matter in society in some countries. This should also be reached in Austria to promote our health and to prevent the diseases. Nightshift is a part of the working time from nurses. That´s why we should stop its negative health effects on our bodies.