Bibliographic Metadata

Title
Training der posturalen Kontrolle in der Behandlung von Personen mit Multipler Sklerose : Eine systematische Literaturarbeit
Additional Titles
Training of postural control for persons with multiple sclerosis A literature review
AuthorPinter, Christoph
Thesis advisorGreisberger, Andrea
Published2018
Date of SubmissionJune 2018
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Multiple Sklerose / posturale Kontrolle / Gleichgewichtstraining / Berg Balance Scale
Keywords (EN)multiple sclerosis / postural control / balance training / berg balance scale
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Kontext: Bei Personen mit Multipler Sklerose (PMS) kann es aufgrund einer Vielzahl an möglichen Symptomen zu einer Beeinträchtigung des Gleichgewichts und einem damit ein-hergehenden erhöhten Sturzrisiko kommen. Ziel dieser Arbeit ist es daher, den Begriff „Gleichgewicht“ zu kategorisieren und darauf basierend den Einfluss von Gleichgewichts-training auf die posturale Kontrolle zu erörtern.

Methode: Zur Beantwortung der zentralen Fragestellung wurde eine systematische Lite-ratursuche in den Datenbanken PEDro und PubMed durchgeführt. Es wurden nur RCTs, welche den Einfluss einer Trainingsmethode auf die posturale Kontrolle bei PMS mit einem EDSS unter 7 untersuchten, eingeschlossen. Als Zielgröße wurde die BBS herangezogen. Die Qualität der untersuchten Studien wurde anhand der PEDro-Skala bewertet und ein PEDro-Score von mindestens 5 als Einschlusskriterium festgelegt.

Ergebnisse: 7 Studien konnten die zuvor festgelegten Einschlusskriterien erfüllen. Die Stichprobengröße betrug 280 Personen mit einem durchschnittlichen EDSS Wert zwischen 1.33 und 5.5. Als Trainingsmethoden wurden Yogatraining, Unterwassertraining, Gruppen-übungsprogramm, Heimübungsprogramm, Ganzkörpervibrationstherapie sowie Ausdauer- & Krafttraining verwendet. Dabei konnten 4 von 7 Studien eine signifikante Verbesserung der BBS verzeichnen.

Conclusio: Für eine größtmögliche Verbesserung der posturalen Kontrolle bei PMS wird ein supervidiertes 60-minütiges Gruppenübungsprogramm mit unterschiedlichen Übun-gen, in einem Zeitraum von mindestens 12 Wochen mit 3 Einheiten pro Woche, empfohlen. Für zukünftige Studien sind größere Stichproben, die Verwendung validerer Assessments sowie ein Vergleich einzelner Übungen notwendig. Dies soll dazu beitragen eine verein-heitlichte Definition des Begriffs „Gleichgewichtstraining“ zu ermöglichen.

Abstract (English)

Objective: Balance impairments and an increased risk of falling due to a variety of possible symptoms are a common problem in people with multiple sclerosis. The aim of this work is to categorize the term "balance" and to explain the influence of balance training on postural control.

Methods: To answer the central question, a systematic literature search was carried out in the databases Physiotherapy Evidence Database (PEDro) and PubMed. Only randomized controlled trials (RCTs), which examined the impact of a training method on postural control in people with multiple sclerosis and an Expanded Disability Status Scale (EDSS) below 7, were included. Berg Balance Scale (BBS) was used as outcome measure for this study. The quality of included studies was assessed with the PEDro scale and a PEDro score of at least 5 was defined as an inclusion criterion.

Results: 7 studies met the inclusion criteria. The total sample size was 280 subjects with an average EDSS score between 1.33 and 5.5. Yoga training, underwater training, group exercise program, home exercise program, whole body vibration therapy, endurance and strength training were used as training methods. 4 out of 7 studies showed a significant improvement of the BBS.

Conclusion: This study recommends a supervised 60-minute group exercise program with different exercises over a period of at least 12 weeks with 3 units per week to maximize the improvement of postural control in people with multiple sclerosis. For future research larger samples, the use of valid assessments and a comparison of individual exercises are nec-essary. This will ultimately allow a unified definition of the term "balance training".