Bibliographic Metadata

Title
Der plötzliche Kindstod : Präventives Arbeiten von Pfleger/innen zur Vorbeugung des plötzlichen Kindstodes
Additional Titles
Sudden Infant Death Syndrome Nursing methods for prevention against sudden infant death syndrome
AuthorMisenka, Jennifer
Thesis advisorSchille, Anna-Maria
Published2017
Date of SubmissionJuly 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)der plötzliche Kindstod / der plötzliche Säuglingstod / Definition der plötzliche Kindstod / Primärprävention plötzlicher Kindstod / Heimüberwachung / Reanimationstraining / Beratung / Informationen / Gesprächsführung / Pädiatrie
Keywords (EN)Sudden Infant Death Syndrome / SIDS / Triple Risk Model / Homemonitoring / SIDS risk factors / BabyCare- Projekt
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit den Maßnahmen die Pfleger/innen treffen können um werdende beziehungsweise frisch gebackene Eltern und ihre Kinder vor dem plötzlichen Kindstod zu schützen. Dazu werden Gesprächsleitfäden dargestellt und darin beschrieben welche Informationen bezüglich des zu behandelnden Themas essentiell für Eltern sind. Primär wird auf die zwei Phasen der Prävention eingegangen. Es werden einerseits die Möglichkeiten beschrieben die Pfleger/innen haben um Eltern schon während der Schwangerschaft auf den plötzlichen Kindstod vorzubereiten, andererseits werden jene Maßnahmen thematisiert die Eltern durch die Aufklärung durch das Pflegepersonal setzen können um ihr Kind bei erhöhtem Risiko vor dem plötzlichen Kindstod zu schützen beziehungsweise zu retten.

Abstract (English)

This bachelor thesis deals with the actions that can be taken by nurses to protect parents and their babies from the sudden infant death syndrome. For that purpose guidelines for conversations are given and the essential information regarding the issue for parents is described. Primary the two stages of prevention are discussed. On the one hand the possibilities that nurses have to inform women during the pregnancy are listed. On the other hand there are described the activities parents have to do to protect their baby when extra risk is given.